Archiv
Billy und das Blog

Nun hat auch Ikea sein Fan-Weblog... Wer mich strafen will, so richtig strafen, der könnte mich zum Beispiel zwingen, gebratene Innereien zu verzehren. Oder ein positives Wort über Arminia Bielefeld zu verlieren.

Nun hat auch Ikea sein Fan-Weblog...

Wer mich strafen will, so richtig strafen, der könnte mich zum Beispiel zwingen, gebratene Innereien zu verzehren. Oder ein positives Wort über Arminia Bielefeld zu verlieren.

Oder mich zu Ikea zwingen.

Ich halte es mit der von mir sehr geschätzten Band Kettcar: "Erst in die Hölle und dann zu Ikea".
Ich mag es nicht, meine Möbel Autos zu transportieren, die durch eben jenen Transport ihre Zulassung zum Straßenverkehr riskieren. Ich mag es nicht mich mit Jungfamilien und frisch zusammenziehenden Paaren in Endlos-Schlangen einzureihen, nach Hause zu fahren, und gleich wieder zurück, weil irgendeine Muffe fehlt. Und ich mag auch nicht die Produkte aus schwedischer Lebensmittelmassenfertigung, die es hinter den Kassen gibt. Hot Dogs sind uramerikanisch und in Amerika sind sie lecker, bei Ikea sind sie laff.

Nein, ich mag Ikea nicht, nur die Werbung, die ist manchmal wirklich witzig.

Wer aber anders über schwedische Möbelhäuser und Billy-Regale denkt, für den gibt es jetzt ein Weblog.

(Gefunden bei Micro Persuasion)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%