Archiv
BindView: Aktie verliert mehr als 40 Prozent

Die Aktie des Softwareherstellers BindView verliert am Mittwoch im Handelsverlauf mehr als 40 Prozent. Das Untenehmen, welches auf Software für Netzwerke spezialisiert ist, hatte am Dienstagabend nach Handelsschluss eine Umsatzwarnung für das laufende Jahr ausgesprochen.

Das Unternehmen rechnet mit einem Umsatzwachstum zwischen 20 und 25 Prozent. Analysten waren zuvor von einem deutlich höheren Umsatzwachstum ausgegangen. Gleichzeitig gab die Unternehmensleitung noch bekannt, dass BindView im dritten Quartal erstmals die Gewinnzone erreichen wird.

Nach Aussprache der Warnung stuften sowohl die Investmentbank Robertson Stephens als auch Merrill Lynch die Aktie von BindView ab. Für Robertson Stephens ist die Aktie immer noch "attraktiv". Merrill Lynch bewertet die Aktie nur mit "neutral".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%