Archiv
BioCryst: Kurseinbruch um 25 Prozent

Der Pharmakonzern Johnson & Johnson die Partnerschaft mit dem Biotechnologieunternehmen aufgelöst. Die Unternehmen hatten zuvor an der Entwicklung eines Anti-Grippe Medikaments gearbeitet.

Das Präparate stört das sogenannt "Neuraminidase-Enzym", das der Grippevirus zur Replikation benötigt. Zuvor hatten bereits die Johnson & Johnson Konkurrenten GlaxoSmithKline und Roche ähnliche Medikamente auf dem Markt gebracht. Der Absatz der beiden Präparate war jedoch weit unter den Erwartungen der Analysten zurückgeblieben. Im Handelsverlauf musste die Aktie von BioCryst einen Kurseinbruch von 25 Prozent hinnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%