Archiv
Biogen: Problem mit Genentech

Die Analysten der Investmentbank Prudential Securities raten Investoren, die Aktie von Biogen zu "verkaufen".

Grund: Anhaltende Probleme bei der Entwicklung von Amevive, einem Medikament gegen Schuppenflechte. Biogen benötigt zur kommerziellen Markteinführung noch ein Patent der Konkurrenzfirma Genentech. Laut den Analysten gibt es aber im Augenblick keinen Grund für Genentech, Biogen das Patent zu überlassen. Insbesondere, da sich die beiden Unternehmen im Wettlauf um die Entwicklung einen Medikaments gegen Schuppenflechten befinden. Ohne das Patent sei es unwahrscheinlich, dass Biogen jemals mit seinem Arzneimittel Amevive auf dem Markt kommen könne.

Zudem habe Biogen Probleme mit seinem Blockbuster-Medikament Avonex zur Behandlung von Multiple Sklerose. Auch hier würden Konkurrenzfirmen ähnliche Arzneimittel entwickeln. Deren Markteinführung könnte Biogens einzige Einnahmequelle deutlich schwächen. Die Aktienexperten von Prudential Securities raten deshalb in Anbetracht des gegebenen Risikos die Aktie zu "verkaufen".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%