Bis 35 Grad an der Oder
Von Westen ziehen kräftige Gewitter auf

Am Donnerstag zeigt sich das Wetter in Deutschland zweigeteilt: Während von Westen kräftige Gewitter aufziehen und an der Nordsee nur noch 20 Grad erwartet werden, wird es nach Angaben des Wetterdienstes Meteomedia im Osten wieder bis zu 35 Grad heiß.

HB/dpa BOCHUM. In den Osten und Süden strömt sehr heiße Luft, dahinter kühlt es deutlich ab. Vom Rhein ziehen kräftige Gewitter auf, die sich im Laufe des Tages bis zu Ostsee und zur Neiße ausbereiten. Dabei muss mit Starkregen, Hagel und Sturmböen gerechnet werden.

In der Nacht zum Freitag ziehen die Gewitter Richtung Brandenburg und Vorpommern sowie zum Alpenrand und bescheren dem Gebiet auch tagsüber ein dichtes Wolkenband mit Regenfällen. Im übrigen Deutschland bleibt es freundlicher, zeitweise scheint die Sonne und es bleibt meist trocken. Im Küstenbereich werden nach den Angaben 20 bis 23 Grad, im Binnenland 23 bis 28 Grad erreicht. Für das Pfingstwochenende sagen die Meteorologen warme Temperaturen mit Schauern und Gewittern an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%