Bis Ende 2002
HypoVereinsbank bündelt Immobilienaktivitäten

Drei Hypothekenbanken sollen auf die Bayerische Handelsbank verschmolzen werden.

dpa MÜNCHEN. Die HypoVereinsbank bündelt ihre Immobilienaktivitäten in einer Bank, die Ende 2002 in vollem Umfang am Markt sein soll. In einem ersten Schritt sollen hierfür die Nürnberger Hypothekenbank, die Süddeutsche Bodencreditbank und die Westfälische Hypothekenbank auf die Bayerische Handelsbank verschmolzen werden, teilte das Münchner Bankinstitut am Montag mit.

In einem zweiten Schritt soll die Bayerische Handelsbank umbenannt werden und den Status einer gemischen Hypothekenbank erhalten. Die Bilanzsumme der gemeinsamen Bank soll dann eine Größenordnung von rund 200 Mrd. Euro erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%