Bis zu 1 500 Stellen in der Verwaltung fallen weg
Boeing kündigt weitere Entlassungen an

Der amerikanische Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing Co. will weitere 1 200 bis 1 500 Stellen bei Computerdienstleistungen und in der Verwaltung streichen. Betroffen seien rund 9 % der Mitarbeiter in der Verwaltung in Bellevue (Washington), teilte das Unternehmen mit. Die Stellenstreichungen sollen innerhalb der kommenden sechs Monate erfolgen.

ebe DÜSSELDORF. Die nächste Entlassungswelle des weltgrößten Flugzeugbauers erhöht die Zahl der Mitarbeiter auf mehr als 30 000, die seit dem Terroranschlag des 11. September 2001 ihren Job bei Boeing verloren haben. Branchenbeobachter hatten einen solchen Schritt erwartet. Boeing-Vorstandschef Phil Condit erklärte kürzlich, dass der Konzern weitere Entlassungen vornehmen müsse, um vor allem im schwer kriselnden Zivilflugzeugbau seine Produktivität zu erhöhen. Immer wieder verweist der europäische Konkurrent Airbus darauf, dass er wegen seiner stärker automatisierten und standardisierten Abläufe produktiver baue als der US-Konzern. Deshalb könne er dem Markt auch bessere Preise anbieten.

In einem harten Preiskampf stach Airbus den US-Marktführer zuletzt einige Male entscheidend aus. Erst kürzlich entschied sich Europas größte Billigfluggesellschaft Easyjet für die Bestellung von 120 Airbus-Maschinen, obwohl die gesamte Flotte der Briten bisher ausschließlich aus Jets der erfolgreichen Baureihe Boeing 737 besteht. Auch im Bereich der Großraumflugzeuge stehen die Airbus-Modelle A330 und A340 besser im Markt als ihre Konkurrenz aus den USA.

Erschwerend kommt hinzu, dass Boeing mit der Mega-Krise in der US-Luftfahrt weit stärker verflochten als Airbus, dessen wichtigste Kunden aus Europa und Asien kommen. Angesichts der Bankrottgefahr führender US-Fluglinien wie United Airlines oder US Airways rechnet Boeing inzwischen damit, dass die Flugzeugauslieferungen im kommenden Jahr auf bis zu 275 Stück fallen könnten. Die Produktion droht sich damit innerhalb kurzer Zeit fast zu halbieren: 2001 wurden noch 527 Maschinen ausgeliefert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%