Bis zu 4,5 % Zinsen
Höhere Zinsen mit Online-Tagesgeldkonten

Online-Tagesgeldkonten bieten die beste Konditionen unter den täglich fälligen Anlageformen. Die Santander Direkt Bank zahlt zurzeit 4,5 % Zinsen.

ddp/vwd BERLIN. Tagesgeldkonten werden nicht nur fürs kurzfristige Parken einer größeren Geldsumme genutzt, sondern sind auch eine Alternative zum Sparbuch. Ein Tagesgeldkonto ist ein festverzinstes Konto. Die Gelder sind im Gegensatz zum Sparbuch jederzeit verfügbar. Die Zinsen werden von den Banken selbst festgelegt und variieren deshalb.

Die besten Angebote gibt es übrigens für Online-Tagesgeldkonten. So erhalten Internet-Sparer von der spanischen Santander Direkt Bank derzeit ab der ersten Mark bis 49 999 Mark einen Zinssatz von 4,50 Prozent. Die Verzinsung nicht online geführter Tagesgeldkonten liegt dagegen bei 3,50 Prozent.

Auch die Volkswagenbank beschert ihren Online-Sparern höhere Zinsen. Für ein Sparguthaben bis zu 5 000 Euro erhält der Anleger 3,60 % Zinsen, während ein offline geführtes Tagesgeldkonto lediglich 3,35 % Zinsen abwirft. Die Internetbank First-e, eine Tochtergesellschaft der französischen Banque d'Escompte, zahlt sogar Girokontoinhabern ein Zinsguthaben von 3,0 % ab der ersten Mark. Bei einem Geldmarktkonto sind die Sparer bei Einlagen bis zu 9 999 Euro mit 3,5 % Zinsen mit dabei. Die Entrium-Bank bietet ihren Online-Tagesgeldkontoinhabern für ein Guthaben bis zu 14 999 Mark 3,6 % Zinsen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%