Bis zum Mittag
Börse in Tokio etwas fester

Die asiatische Leitbörse fuhr im Vormittagshandel Achterbahn.

Reuters TOKIO. Die Tokioter Börse hat sich am Mittwoch gegen Mittag (Ortszeit) etwas fester gezeigt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag gegen 6.15 Uhr MESZ bei 12 617 Punkten mit 0,35 % im Plus. Die Marktteilnehmer hätten allerdings vorsichtig agiert, sagten Händler. Es herrsche Unsicherheit über die Kursentwicklung. Sie wiesen darauf hin, dass die Börse nach einer festeren Eröffnung ins Minus gerutscht und dann ins Plus wieder zurückgekehrt sei. Vor allem Bankenwerte hätten nachgegeben. Mizuno Holding fielen dabei um 2,38 % auf 493 000 Yen und damit auf den tiefsten Stand seit September 2000.

Die Hongkonger Börse hat gegen Mittag (Ortszeit) etwas schwächer tendiert. Der Hang-Seng-Index der Blue Chips fiel um 0,83 % oder 109 Punkte auf 13 024 Punkte. Nach dem uneinheitlichen Vortagsschluss der Wall Street seien die Anleger verunsichert, sagten Händler. Sie wüssten nicht, ob sie kaufen oder verkaufen sollten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%