Bislang keine Bestätigung für BBC-Bericht
Blair soll Wahl auf Juni verschoben haben

Reuters LONDON. Großbritanniens Premierminister Tony Blair hat sich nach einem Bericht des Senders BBC für eine Parlamentswahl im Juni entschieden. Der Politik-Chefredakteur des Senders, Andrew Marr, sagte in den Spätnachrichten, die Regierung werde den Aufschub der Wahl am Montag offiziell bekannt geben. Er nannte keine Quelle für seine Informationen. Das Büro Blairs dementierte, dass der Premierminister einen Termin für die Wahl festgelegt habe. Zuletzt war erwartet worden, dass die Regierung das Parlament am 3. Mai neu wählen lässt. Wegen der grassierenden Maul- und Klauenseuche hatten jedoch zahlreiche Politiker einen Aufschub gefordert.

Durch die Verschiebung der Wahl gewinne Blair Zeit zu zeigen, dass die Regierung die durch die Seuche ausgelöste Krise in Griff bekomme, sagte Marr. Ein Regierungssprecher sagte, im Mittelpunkt von Blairs Gesprächen am Samstag habe die Seuche gestanden. Mehrere Gesprächspartner hätten Blair zu einem Aufschub geraten. Der Premierminister wolle sicher bald eine Entscheidung fällen. "Ich habe ihn jedoch den ganzen Tag über begleitet und er hat sich noch nicht entschieden", sagte der Sprecher.

Wegen der sprunghaften Ausbreitung der Maul- und Klauenseuche sind zahlreiche ländliche Gebiete Großbritanniens abgesperrt. Die Fleischproduktion ist weitgehend eingeschränkt und die Tourismusbranche berichtet von starken Einkommensverlusten.

Forderungen nach einem Aufschub der Wahl kamen auch vom Bauernverband und selbst von Abgeordneten aus Blairs Labour-Partei. Das Parlament muss spätestens im Mai 2002 gewählt werden. Wegen der für Labour günstigen Stimmung im Land war jedoch erwartet worden, dass Blair lieber jetzt als später im Jahr in den Wahlkampf zieht. Der 3. Mai war als Termin im Gespräch, weil an diesem Tag Kommunalwahlen stattfinden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%