Archiv
Blackberry-Hersteller kündigt rasantes Wachstum an - verdoppelte Nutzerzahl

Der kanadische Hersteller von Blackberry-Handhelds Research in Motion (RIM) will in den kommenden zehn Monaten die Zahl der Nutzer von 1 auf zwei Mill. verdoppeln.

dpa-afx HAMBURG. Der kanadische Hersteller von Blackberry-Handhelds Research in Motion (RIM) will in den kommenden zehn Monaten die Zahl der Nutzer von 1 auf zwei Mill. verdoppeln. "Wir werden die Zuwachsraten bei den Blackberry-Nutzern beibehalten", sagte RIM-Chef Mike Lazaridis der "Financial Times Deutschland" (Montag). Die weltweite Nachfrage sei hervorragend. "Für die erste Million haben wir noch fünf Jahre gebraucht."

Die handteller großen Geräte können E-Mails empfangen und bieten umfangreiche Datendienste an. Auch Telefonieren ist möglich. Die Handy-Hersteller Nokia , Siemens und Motorola nutzen die Blackberry-Technik zum E-Mail-Empfang. Für das im Februar abgelaufene Geschäftsjahr erwartet RIM nach "FTD"-Angaben einen Umsatz von 1,45 Mrd. Dollar nach 595 Mill. Dollar im Vorjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%