Archiv
Blair will in Kaschmir-Konflikt vermitteln

Der britische Premierminister Tony Blair will sich nach Angaben aus London und Islamabad in der kommenden Woche als Vermittler in den Konflikt zwischen Indien und Pakistan einschalten.

ap LONDON/ISLAMABAD. Blair plane zunächst ein Treffen mit dem indischen Ministerpräsidenten Atal Bihari Vajpayee, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA am Dienstagabend. Anschließend wird der Premier nach Angaben der pakistanischen Regierung nach Islamabad reisen. Einem Regierungssprecher zufolge will sich Blair dabei um einen Abbau der jüngsten Spannungen bemühen und Pakistan und Indien zum Dialog auffordern. Indien macht Pakistan für den Anschlag auf das Parlament in Neu-Delhi verantwortlich, bei dem am 13. Dezember 14 Menschen getötet wurden. Der zweitägige Besuch Blairs in Islamabad beginnt den Angaben zufolge am Montag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%