Bloß keine Vorschriften machen: Lümmel-Landschaft auf der Möbelmesse

Bloß keine Vorschriften machen
Lümmel-Landschaft auf der Möbelmesse

Wie man es sich in der Krise gemütlich machen kann, zeigt die internationale Möbelmesse in Köln.

Zum Schlafen reichen Tatami-Matten, gemütlich macht man sich?s in leichten Sesselchen vor dem Kaminofen, und Dreh- und Angelpunkt des häuslichen Lebens ist ein großer Tisch, an dem man sich in seine Arbeit vertieft oder zum Essen trifft. Dazwischen sorgen skulpturale Lochwände aus gleißend weißem Styropor und ein Korallen-Flechtwerk aus transluzenten Plastikteilchen für Abstand und Durchblick - und entrücken den Betrachter in eine Atmosphäre von poetischer Leichtigkeit.

Das Zauberstück der Brüder Ronan und Erwan Bouroullec, die sich in aller Stille zu Superstars des jungen Designs gemausert haben, steht mitten auf der Möbelmesse und heißt "ideal house cologne". So also sieht das Leitbild aus, nach dem wir uns künftig einrichten sollen? Die Vorstellung, dass jemand sein Vorbild flugs nachbauen könnte, gefällt Erwan Bouroullec gar nicht. "Ich kann nicht sagen, etwas sollte so oder so sein. Wir bieten kein Einrichtungsprogramm, wir machen nur Vorschläge, Wände und Räume zu bilden. Jeder ist frei, so damit umzugehen, wie er es will."

Und wenn jemand es ganz anders will? Kein Problem. Auf der Messe steht noch ein anderes ideales Haus. Die Brüder Fernando und Humberto Campana aus Sao Paulo, umschwärmte Dauergäste auf dem europäischen Designparkett, haben es gebaut: ein Bretterverschlag, so simpel und wüst zusammengenagelt, wie sich die Armen in den brasilianischen Favelas selbst ein Obdach schaffen. In Köln sieht die Megakiste nun richtig malerisch aus - so pittoresk wie das Tropic-Design ihrer üppig verschlungenen und lappigen Möbel, für die Urwald und Lumpen-Look gleichermaßen Pate gestanden haben.

Seite 1:

Lümmel-Landschaft auf der Möbelmesse

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%