BLUE C wurde am Vormittag kurzfristig vom Handel ausgesetzt
Ruhiger Handel am Neuen Markt

Die Wachstumswerte am Neuen Markt haben ihre ansehnlichen Gewinne vom Vormittag zum Teil eingebüßt. Der Blue-Chips-Index Nemax 50 stand gegen 13.00 Uhr nur noch mit 0,56% auf 2 267,69 Zähler im grünen Bereich.

dpa/Reuters FRANKFURT. Auch der Nemax-All-Share verbuchte trotz guter Aussichten auf eine freundliche Eröffnung der NASDAQ in New York einen moderaten Aufschlag von 0,35% auf 2 360,94 Punkte.

"Der Handel verläuft total ruhig", fasste eine Händlerin das Geschehen zusammen. "Wir warten, dass endlich mal Geschäft kommt", fügte sie hinzu. Die zusammengeschmolzenen Gewinne der Indizes erklärte sie mit den geringen Umsätzen, die zu "größeren Ausschlägen" führten.

Schwächster Wert im Nemax 50 waren die Anteilsscheine der Fantastic Corporation mit einem Kursabschlag von 13,85 % auf 1,99 Euro. Das Unternehmen hatte bei sinkenden Umsätzen seinen Verlust im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000 verglichen mit dem Vorjahr um 7 Mill. USD auf 60,2 Mill. USD ausgebaut.

Der Nettoverlust pro Aktie betrage 0,50 USD verglichen mit 0,58 USD im Vorjahr, teilte das Unternehmen am Dienstag in Zug mit. Ein Händler bewertete die Zahlen als schlecht; die Aussichten für das laufende Jahr seien wenig erfreulich.



Intertainment-Aktien steigen nach technischer Reaktion

Die Aktien des am Neuen Markt notierten Medienunternehmens Intertainment AG haben am Dienstag Händlern zufolge wegen einer technischen Gegenreaktion zeitweise mehr als 21 % auf 8,20 Euro zugelegt. Nachdem die Deutsche Börse am vergangenen Mittwoch bekannt gegeben hatte, das Intertainment-Papier aus dem Blue Chip-Index Nemax 50 zu nehmen, habe der Wert kräftig eingebüßt, sagte ein Börsianer. "Es ist zu viel eingepreist worden." Zudem sei die Stimmung am gesamten Aktienmarkt nicht schlecht. "Davon profitieren auch schon mal Titel aus der zweiten oder dritten Reihe", sagte er.

Die Aktie sei in der letzten Zeit "ganz gut gebeutelt" geworden, sagte ein Händler. Mitte Januar kostete das Papier noch über 19 Euro. "Intertainment bietet beim derzeitigen Kursniveau durchaus noch Luft nach oben." Die nächste Unterstützungslinie liege bei elf Euro, sagte ein Börsianer. Intertainment-Aktionäre kauften bereits jetzt zu. Auch einige Schnäppchenjäger seien am Markt aktiv.



BLUE C - Verdacht auf Insider-Handel

Die Aktie der BLUE C New Economy Consulting & Incubation AG hat nach dem Einbruch am Montag um 50 % am Dienstag erneut unter Druck gestanden. Gegen 11.50 Uhr lag der Kurs bei 1,15 Euro, einem Abschlag von 15,44 %. Das Papier war am Vormittag für eine Stunde nach enttäuschenden Quartalszahlen und einer Gewinnwarnung vom Handel ausgesetzt worden.

Laut Presseberichten forderte die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre das Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel (BAWe) auf, die Umsätze von Blue C-Aktien zu überprüfen. Die SdK habe den Verdacht, dass Anleger mit Insider-Wissen ihre Anteile vor der Gewinnwarnung vom Montag verkauft hätten.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%