Blue-Chips machen das Rennen
Tokioter Börse verbucht erneut Gewinne

Angetrieben von den US-Börsen und einem schwächeren Yen hat der Tokioter Aktienmarkt am Freitag den vierten Handelstag in Folge fester tendiert.

Reuters TOKIO. Angetrieben von den US-Börsen und einem schwächeren Yen hat der Tokioter Aktienmarkt am Freitag den vierten Handelstag in Folge fester tendiert. Angeführt wurden die Gewinne Händlern zufolge vom größten japanischen Autohersteller Toyota und anderen Blue-Chips. Toyota-Aktien legten 2,9 Prozent auf 3040 Yen zu.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index stieg um 1,35 Prozent auf 9946 Zähler, der Topix-Index kletterte um 1,1 Prozent auf 971 Zähler. Am Donnerstag hatten der Dow-Jones-Index und der Nasdaq-Index den Handel jeweils mit rund einem Prozent im Plus beendet.

Dollar gewinnt an Stärke

Der Dollar ist im fernöstlichen Devisenhandel am Freitag angesichts der festen Wall Street weiter gestiegen. Zum Yen kletterte er erstmals seit zwei Wochen über die psychologisch wichtige Marke von 120 Yen von 119,86 Yen am Vorabend in New York.

Zum Euro blieb der Dollar ebenfalls fest, so dass die Gemeinschaftswährung weiter auf 0,9670 Dollar von knapp unter 0,97 Dollar rutschte. Damit lag der Euro gut einen US-Cent unter dem Vortages-Referenzkurs der Europäischen Zentralbank (EZB) von 0,9770 Dollar.

Ausgelöst wurden die Kurszuwächse der US-Währung nach Händlerangaben von den Wall-Street-Gewinnen am Vorabend. Dem Standardwerte-Index Dow Jones gelang erstmals seit dem 10. Juli der Sprung über die psychologisch wichtige Marke von 9 000 Punkten.

"Ich denke, dass der Dollar so lange Unterstützung findet, wie die US-Aktien ihren Aufwärtstrend fortsetzen", sagte Hideaki Furumaya von Trust and Custody Services Bank. Der Händler einer japanischen Bank fügte hinzu: "Es gibt zwar immer noch einige Zweifel an dem langfristigen Ausblick für den Dollar, aber wenn die Marke von 121,37 Yen gebrochen ist, wird die Stimmung für die US-Währung wohl positiver sein."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%