Blue Chips mit deutlichen Abschlägen
Tokioter Börse schließt schwach

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Mittwoch im Sog schwächerer US-Börsen bis zum Handelsschluss sein Minus vergrößtert. Zudem lastete der Kursanstieg des Yen auf ein Zehn-Monats-Hoch zum Dollar besonders auf den Aktien exportorientierter Unternehmen, sagten Händler.

vwd/ rtr TOKIO. Der Nikkei-225-Index verlor 1,9 Prozent bzw. 208 Yen auf 10 753. Der Topix reduzierte sich um 1,2 Prozent bzw. 13 Zähler auf 1037. Der vorläufige Umsatz belief sich auf 648,05 (703,46) Mio Aktien. Auch die schwachen Vorgaben von Wall Street hätten zu dem negativen Handelsverlauf beigetragen, sagten Beobachter. Im Handel in New York war der Dollar auf ein Neun-Montas-Tief von 117,72 Yen gesunken.
Deutliche Abschläge verzeichneten die Blue Chips. Sony verloren 3,2 Prozent auf 6100 Yen. Bridgestone verbilligten sich um 2,1 Prozent auf 1684 Yen. Fuji Photo Film sanken im Handelsverlauf auf ein neues Jahrestief von 3.600 Yen und gingen mit einem Minus von 2,4 Prozent auf 3610 Yen aus dem Handel. Honda Motor reduzierten sich um 2,4 Prozent auf 4900 Yen, obwohl der Automobilhersteller gemeldet hatte, die Produktionskapazitäten in einem Werk in Alabama zu steigern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%