BMW 6er Coupé
Bayerisches Selbstbewusstsein

Mit mehreren neuen Modellen will der bayerische Autohersteller BMW den Automarkt aufmischen. So feiert neben dem neuen Geländewagen X3 auch das neue 6er-Luxus-Coupé auf der IAA seine Weltpremiere.

HB/hz FRANKFURT. BMW-Chef Helmut Panke will in diesem Jahr trotz Flaute mit den Marken BMW und Mini jeweils den Absatz des Vorjahres übertreffen. Der Gewinn soll das Rekordniveau des Vorjahres in etwa wieder erreichen. BMW ist bei Analysten allerdings für vorsichtige Prognosen bekannt. Doch 2003 gilt im Konzern als Jahr des Übergangs. Erst im kommenden Jahr wird sich wirklich zeigen, ob die strategische Ausweitung der Produktpalette neue Käuferschichten anspricht. Gemeinsam mit den Geländewagen und Cabriolets wird BMW nach Ansicht von Branchenkennern seine Nischenquote auf 25 Prozent erhöhen.

Die Experten sind jedenfalls für die Zukunft von BMW zuversichtlich. Das Prognose-Institut B&D- Forecast zählt die Bayern 2004 zu den größten Gewinnern unter den Autoherstellern. Der neue 5er, der X3 und die neue 1er-Reihe würden den deutschen Marktanteil steigern. Auch in Westeuropa werde BMW neben Toyota in den nächsten beiden Jahren die höchsten Wachstumsraten aufweisen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%