BMW 7er größter Verlustbringer
Porsche und Mercedes haben die höchsten Restwerte

Sportliche Autos von Mercedes und Porsche haben sich in den letzten drei Jahren als die wertbeständigsten Fahrzeuge auf dem deutschen Markt erwiesen.

dpa FRANKFURT/MAIN. Nach einer Untersuchung der EurotaxSchwacke-Marktbeobachtung liegen der Mercedes SLK 200 und der Porsche Boxter an der Spitze der Liste der Autos mit den höchsten Restwerten. Sie verloren in den ersten drei Jahren nach der Zulassung gerade 21 und 23 % ihres Neuwerts. Das entsprach nach Berechnungen von Schwacke einem Verlust von rund 6200 ? beim Mercedes und 9200 ? beim Porsche.

Als "größter Geldvernichter" entpuppte sich nach Angaben von Schwacke der BMW 750 iL. Er verlor von seinem Neupreis von 93 000 ? innerhalb von drei Jahren rund 58 300 ?. Prozentual entspricht das einem Verlust von etwa 63 %. Im Verhältnis noch ungünstiger schneiden der russische Lada Samara mit einem Verlust von 67 % und der koreanische Kia Pride mit einem Verlust von 64 % ab. Allerdings liegen die absoluten Einbußen bei diesen Autos nur bei rund 5000 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%