BMW bester Dax-Wert
Aktien Frankfurt: US-Konjunturdaten beflügeln nur kurz

Nachdem der Dax zuvor kurzzeitig ins Plus gedreht hatte, verlor der Leitindex zuletzt allerdings wieder um 0,21 % auf 5 083,61 Punkte. Am Neuen Markt stieg der Nemax 50 um 0,28 % auf 997,10 Zähler. Zuvor war der Index zwischenzeitlich auf eine neues Allzeittief von 982,20 Punkten gefallen. Der M-Dax der 70 mittelgroßen Werte fiel um 0,91 % auf 4 441,98 Stellen.

dpa-afx FRANKFURT. Die deutlich besser als erwarteten US-Konjunkturdaten hätten die US-Aktienkurse nach oben katapultiert, sagte Frank Albrecht, Händler bei M.M. Warburg. "Das hat uns kurzzeitig mitgerissen."

Nach einem schwachen Start drehte der Dow Jones Index in die Gewinnzone und kletterte zuletzt um 0,90 % auf 10 039,42 Punkte. Die Technologiebörse Nasdaq dagegen fiel wieder ins Minus und gab 0,03 % auf 1 804,96 Zähler nach. Zuvor war der Index im Gefolge der US-Daten auf 1 823,24 Stellen gestiegen.

Größter Verlierer war das Papier der HypoVereinsbank mit einem Verlust von 1,76 % auf 44,60 ?. BMW waren mit einem Gewinn von 3,01 % auf 36,26 ? bester Dax-Wert. Händlern zufolge profitierte der Autobauer von dem fallenden Euro, der die Absatzaussichten in den USA wieder verbessert.

Nach einer Berg- und Talfahrt notierte die T-Aktie zuletzt bei 16,30 ? mit 0,61 % im Minus. "Über der T-Aktie schweben mögliche weitere Paketverkäufe", sagte ein Händler. Zuvor profitierte das Papier der Deutschen Telekom von der Meldung, wonach die US-Gesellschaft Liberty Media sechs TV-Kabel-Netze übernimmt. Der Kaufpreis für die regionalen Kabelfernseh-Netze betrage 5,5 Mrd. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%