BMW Italian Ladies Open
Platz zwei für Martina Eberl

Deutsches Nachwuchstalent trennte nur ein Schlag vom Sieg. Eberl liegt bei der Solheim-Cup-Punktewertung jetzt auf Rang fünf.

HB DÜSSELDORF. Bei den BMW Italian Ladies Open, im Parco di Roma, zeigte Martina Eberl, was in ihr steckt. Trotz widriger Witterungsbedingungen - Regen und Wind waren an der Tagesordnung - ließ sich die 22-Jährige nicht aus der Ruhe und ihrem Spiel bringen und spielte sich auf Platz zwei beim Turnier.



Ihre härteste Widersacherin war in Rom die Spanierin Ana B. Sanchez, mit der sie die beiden Finalrunden bestritt. Mit Birdie und Eagle auf den beiden Schlusslöchern am Finaltag, setzte Eberl die Spanierin nochmals gewaltig unter Druck, am Ende musste sie sich aber mit einem Schlag Rückstand geschlagen geben.



Mit Runden von 71/73/71 und 67 belegte Martina Eberl einen nicht erwarteten zweiten Platz, wurde beste Deutsche im Feld und spielte sich in der Order of Merit auf Platz 8.



Positive Auswirkung hatte ihr Ergebnis in Italien auch auf die Solheim Cup Punktewertung. Hier machte sie sieben Plätze gut und schob sich von Rang zwölf auf Rang fünf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%