Boeing deutlich unterboten
Airbus darf US-Luftwaffe Angebot machen

Erstmals darf Flugzeughersteller Airbus der US-Luftwaffe ein Angebot für den Bau eines Tankflugzeugs unterbreiten. Es geht um 100 Stück.

dpa PARIS. Der europäische Flugzeughersteller Airbus kann erstmals ein Angebot für den Bau eines Tankflugzeugs der US-amerikanischen Luftwaffe unterbreiten. Der Auftrag für 100 Flugzeuge, den sich Airbus mit seinem amerikanischen Konkurrenten Boeing teilen würde, hat nach Angaben der französischen Wirtschaftszeitung "La Tribune" (Montagausgabe) einen Wert von etwa 20 Mrd. $ (22,7 Mrd. Euro). EADS habe ein um etwa 40 % kostengünstigeres Angebot als Boeing vorgelegt, schrieb die Zeitung.

Der Airbus-Mutterkonzern EADS hatte nach Angaben eines Sprechers beim amerikanischen Verteidigungsministerium dagegen protestiert, dass es für den Bau der US-Tankflugzeuge kein öffentliches Ausschreibungsverfahren gegeben habe. Für das Projekt würden Flugzeuge des Typs A330-200 umgerüstet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%