Archiv
Boeing im Aufwind

Boeing hat bei den Quartalsergebnissen besser abgeschnitten als erwartet. Der Flugzeugbauer konnte den Gewinn im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 23 Prozent von 654 Millionen auf 804 Millionen Dollar steigern. Mit 95 Cents Gewinn pro Aktie übertraf Boeing die durchschnittlichen Prognosen der Analysten um vier Cents. In diesen Zahlen ist jedoch der einmalige Gewinn von 36 Millionen Dollar aus der F-15 Kampfflugzeugproduktion nicht enthalten.

Auch der Umsatz stieg im zweiten Quartal um rund vier Prozent auf 15,3 Milliarden Dollar.

Doch die Aussichten für eines von Boeings wichtigsten Segmenten, den der Luftfrachtflugzeuge, sind eher trübe. Allein in diesem Bereich sah Boeing im ersten Halbjahr ein Minus von 43 Prozent. Die allgemeine Auftragslage dürfte nach wie vor schlecht bleiben. Denn die Airlines kämpfen mit hohen Verlusten und einer abnehmenden Nachfrage nach Transport- und Passagierflügen.

Boeing

hält jedoch konsequent an dem ehrgeizigen Ziel fest, die betrieblichen Gewinnmargen um möglichst mehr als zehn Prozent auszuweiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%