Archiv
Boeing: Spin Off?

Der weltgrößte Flugzeugbauer plant, einen Teil seiner wachstumsstarken Geschäftszweige abzugeben. Die Financial Times meldet in ihrer Montagsausgabe, dass Boeings Satelliten und Kommunikationssparte, sowie der Luftüberwachungsbereich mögliche Spin-Off Kandidaten sein könnten.

Unternehmensangaben zu Folge werde diskutiert, ob Boeings wachstumsstarke Bereiche - aus dem Mutterkonzern ausgegliedert - besser wirtschaften könnten. Zu den möglichen Optionen eines Spin Offs zählen die Ausgabe von Tracking Stocks oder die einzelne Notierung am Aktienmarkt. Erst vor kurzem haben die Luftfahrt- und Rüstungskonzerne Boeing, Lockheed Martin, Raytheon mit dem B2B Marktplatzspezialisten Commerce One eine B2B-Plattform gebildet, auf der sie Ersatzteile handeln.



Diese B2B-Allianz könnte auf mittelfristige Sicht auch eine eigene Notierung an der Börse anstreben, so die Wirtschaftszeitung. Der Flugzeugbauer verfolgt derzeit ohnehin eine aggressive Wachstumsstrategie, die er durch Bildung von drei neuen Geschäftsbereichen letzten Monat unterstützt hat. So hat Boeing den Internetventure-Bereich Connexion, den Luftüberwachungsbereich und die Finanztochter Boeing Capital gegründet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%