Archiv
Boeing zuversichtlich für Absatz in 2004

Der US-Konzern Boeing rechnet für dieses Jahr weiterhin mit der Auslieferung von 285 zivilen Flugzeugen. Das Ziel werde beibehalten, sagte der Sprecher des Rüstungs- und Luftfahrtkonzerns, Tom Downey, am Donnerstag in Seattle.

dpa-afx SEATTLE. Der US-Konzern Boeing rechnet für dieses Jahr weiterhin mit der Auslieferung von 285 zivilen Flugzeugen. Das Ziel werde beibehalten, sagte der Sprecher des Rüstungs- und Luftfahrtkonzerns, Tom Downey, am Donnerstag in Seattle. In der kommenden Woche will die Gesellschaft konkrete Zahlen nennen.

Im Oktober hatte Boeing seine Prognose für das kommende Jahr auf 320 zivile Maschinen angehoben. Damit würde der Konzern allerdings weiter auf Rang zwei hinter der europäischen Airbus bleiben. Die EADS-Tochter rechnet für das kommende Jahr mit der Auslieferung von 350 bis 360 Flugzeugen. 2004 will Airbus 315 bis 320 Flugzeugen absetzen.

Am Mittwoch waren Zweifel an den Prognosen von Boeing und Airbus aufgekommen, da China im kommenden Jahr keine Neubestellungen von Flugzeugen genehmigen will. Die Aktie von Boeing geriet daraufhin unter Druck.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%