Archiv
Börse Budapest in Xetra eingebunden

Die Deutsche Börse will ihr weltweites Netzwerk ausbauen und erstmals die Teilnehmer der Budapester Börse in den Xetra-Handel einbinden.

vwd FRANKFUT. Die Budapester Börse werde dazu für ihre Handelsteilnehmer die technische Infrastruktur und das bestehende Netzwerk bereit stellen, teilten die Deutsche und die Budapester Börse am Mittwoch mit. Ungarische Banken und Wertpapierhandelshäuser würden dann direkt als Teilnehmer zum Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen.

Die technische Anbindung sei im zweiten Quartal 2003 geplant, hieß es weiter. Für die Budapester Börse bedeute dies einen wesentlichen Schritt hin zu einer stärkeren Integration in den internationalen Wertpapierhandel. Mit der Einbindung könnten zudem erstmals osteuropäische Marktteilnehmer auf Xetra handeln. Derzeit nutzen rund 400 Teilnehmer aus 18 Ländern die elektronische Handelsplattform der Deutschen Börse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%