Archiv
Börse Hongkong tendiert bei geringem Umsatz schwächer

Der Markt sei richtungslos, da die Investoren auf den Ausgang der Wahl in den USA warteten und damit Gewinnmitnahmen entschuldigten, sagten Händler.

rtr HONGKONG. Bei geringem Umsatz auf Grund der weiteren Unsicherheit über den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl hat der Aktienmarkt in Hongkong den Vormittagshandel am Freitag schwächer beendet. Der Hang Seng Index notierte um 0,82 % tiefer auf 15377,35 Punkten. Der Markt sei richtungslos, da die Investoren auf den Ausgang der Wahl in den USA warteten und damit Gewinnmitnahmen entschuldigten, sagte ein Händler. Die Technologiewerte zeigten sich von der Schwäche der US-Technologiebörse Nasdaq und der nach US-Börsenschluss erfolgten Meldung, dass die Gewinnmarge des US-Computerkonzerns Dell im vierten Quartal sinken werde, belastet, hieß es weiter. Die Nasdaq hatte den Handel mit Minus 0,97 % auf 3200 Punkte beendet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%