Börse mit elektronischem Handelssystem nach US-Vorbild
Nasdaq Deutschland: Banken für neue Börse

Dresdner Bank, Commerzbank und HypoVereinsbank wollen in Deutschland eine neue Börse etablieren. Dazu planen sie eine Allianz mit der US-Technologiebörse Nasdaq und der Börse Berlin.

hr DÜSSELDORF. An der neuen Handelsplattform Nasdaq Deutschland sollen die wichtigsten an der US-Computerbörse Nasdaq notierten Aktien gehandelt werden, darunter auch in Deutschland umsatzstarke Schwergewichte wie Microsoft oder Intel. In einem zweiten Schritt sollen, in Konkurrenz zum Neuen Markt in Frankfurt, Technologieneuemissionen an die Börse gebracht werden. Die Pläne könnten für die bisher in Europa erfolglose Nasdaq den Durchbruch bringen. Die drei Banken stellen sich damit gegen die Deutsche Börse in Frankfurt und deren Hauptaktionärin Deutsche Bank. Diese hält gut 10,4 Prozent an der Deutschen Börse, beeinflusst sie aber nach Ansicht der anderen Banken zu stark. So profitiere vor allem die Deutsche Bank vom neuen Börsensystem Xetra Best, das es den Banken erlaubt, Aktienorders intern zu verrechnen, statt sie an die Börse zu geben. Dresdner Bank, Commerzbank und HypoVereinsbank sollen künftig alle Aufträge in Nasdaq-Werten an die Nasdaq Deutschland geben. Dafür werden sie an der neuen Börsengesellschaft beteiligt und entsenden Mitarbeiter in deren Vorstand. Die neue Börse soll ein elektronisches Handelssystem nach US-Vorbild bekommen. Hier nennen so genannte Market Maker Anlegern Kurse, zu denen sie kaufen und verkaufen können. Die Berliner Börse, heißt es in Frankfurter Finanzkreisen, sichere der Allianz den Status einer regulierten Börse. Zusätzlich könnte die Bremer Börse beteiligt werden, die im Gegenzug den eigenen Handel einstellt. Die Nasdaq Europe in Brüssel würde auf die neue Plattform übergeleitet. Die Vorstellung des neuen Projekts wurde offenbar mehrfach verschoben. Jetzt sollen die Verhandlungen mit Dresdner und Commerzbank weit vorangeschritten sein. Nur die HypoVereinsbank zögere noch.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%