Archiv
Börse Stuttgart-News: bonds weekly

Rentenreport der Börse Stuttgart KW 33, 16. bis 20. August 2004

Rentenreport der Börse Stuttgart KW 33, 16. bis 20. August 2004

Ölpreise lassen Rentenkurse auf hohem Niveau verharren

Der Rentenmarkt hat in der abgelaufenen Woche sein hohes Niveau gehalten. Die Unsicherheiten am Aktienmarkt sowie die haussierenden Rohstoffpreise vor allem für Erdöl sorgten für eine Stabilisierung des Bund-Futures. Trotz hoher Ölpreise sind die Inflationsgefahren in Euroland derzeit aber gering. Eine solche Situation würde normalerweise die Renditen nach oben treiben und die Kurse am Rentenmarkt fallen lassen. "Da eher das Gegenteil der Fall ist, kann man daraus schließen, dass die Konjunkturängste größer als die Inflationsängste sind," erläutert Karlheinz Pfeiffer, Chefrentenhändler an der Börse Stuttgart.

Insgesamt lagen die Umsätze in der vergangenen Woche auf niedrigem Niveau. "Der August ist und bleibt eben ein Urlaubsmonat," sagte Pfeiffer. Im September dürfte vor allem bei Corporate Bonds und Jumbo-Pfandbriefen wieder eine verstärkte Emissionstätigkeit einsetzen, rechnet er. Pfeiffer geht davon aus, dass die Emittenten die derzeitige Situation nützen werden, um sich mit der Begebung neuer Titel die im historischen Vergleich immer noch niedrigen Kapitalmarktzinsen auf lange Sicht zu sichern.

In diesem Zusammenhang nehmen auch die Rückkaufangebote von Emittenten zu. So haben in den vergangenen Wochen ABB, AT & T, Metallgesellschaft und Siemens angeboten, kurz- und mittelfristige Titel zu Konditionen über dem Marktpreis zurückzunehmen, um sie in der Regel gegen lang laufende Anleihen mit niedrigerem Kupon zu tauschen. Damit versuchen die Emittenten, sich langfristig das derzeit nach wie vor attraktive Zinsniveau zu sichern.

16.-20.08.2004 Hoch Tief 20.08.2004 (10.55 Uhr ) Bund-Future 115,90 115,36 115,78 Bobl-Future 112,14 111,76 112,04 Schatz-Future 106,270 106,140 106,245 Umlaufrendite 3,79 3,76 3,79* *wird täglich nachmittags veröffentlicht, Stand.19.08.2004

Anlegertrends: Strukturierte Produkte auf dem Vormarsch Dem Trend zu strukturierten Anleihen fügen die Landesbank Baden-Württemberg (Lbbw) und Goldman Sachs zwei weitere Titel hinzu. Erster Handelstag der beiden Anleihen, deren Emissionsbedingungen im Internet der Börse Stuttgart veröffentlicht werden, ist der 20. 8.2004. Zins und/oder Rückzahlung derartiger Anleihen sind an individuelle Zusatzbedingungen geknüpft. Die Kombizins-Anleihe der Lbbw (DE 000 LBW 1UB 0) weist nach 3,00 % im ersten Jahr eine Verzinsung von 3,30% in den folgenden vier Jahren auf. Der Emittent hat das Recht, den Titel vom 20.8.2005 an vorzeitig zu kündigen. Der neue Reverse Floater von Goldman Sachs (DE 000gs9f0p7) mit einer Laufzeit von sieben Jahren ist mit einem Kupon von sieben % im ersten Jahr ausgestattet. Vom zweiten Jahr an gibt es einen festgelegten Zinszuschlag (2,20 % im zweiten Jahr), von dem jeweils der sechsmonatige Euribor abgezogen wird.

Mit steigenden Kursen haben die Anleihen der Türkei auf das verbesserte Rating des Landes reagiert. Standard & Poor's hatte die Bonität um eine Stufe (Notch) von BB+ auf B- angehoben. Begründet wurde dieser Schritt u.a. mit der stabilen Währung und der rückläufigen Inflationsrate. Als Reaktion auf diese Nachricht kletterten Türkei-Anleihen um rund einen Prozentpunkt.

Aktuelle und geplante Neueinführungen an der Börse Stuttgart (Stand 20.08.04, 11.00 Uhr) WKN Handels-start Zins Emittent Fälligkeit Ren-dite Aktueller Kurs Währ ung Rating( Moody's A0ay22 05.08.2004 2,05 ?hypo AG 01.09.2008 3,02 96,37 ? Aa1 A0a3sg 05.08.2004 2,20 Südwestbank 19.07.2008 2,99 97,11 ? - A0bvpf 11.08.2004 7,00 Gerling Konzern 12.08.2024 6,66 103,65 ? - A0dbk9 11.08.2004 1,50 Volkswagen 07.04.2006 2,66 98,18 ? - Bwb0ue 18.08.2004 1,25 BW-Bank 05.09.2006 2,52 97,50 ? - Bwb0uf 18.08.2004 2,25 BW-Bank 15.10.2008 3,23 96,25 ? - A0dacl 16.08.2004 3,028* General Motors 15.02.2007 2,99 100,08 ? A3 Lbw1ub 20.08.2004 3,00 Lbbw 20.08.2009 ** 98,81 ? - Gs9f0p 20.08.2004 7,00 Goldman Sachs 15.08.2011 ** 103,21 ? -

* General Motors: variable Verzinsung mit 3-Monats-Euribor + 90 Basispunkte ** Renditeberechnung nicht möglich, da dies strukturierte Anleihen sind.

Quelle: boerse-stuttgart AG / Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen (http://www.boerse-stuttgart.de/AGB.htm) der boerse-stuttgart AG.

Für den Inhalt der Kolumne ist allein boerse-stuttgart AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%