Börse Sydney schließt schwächer
Blue-Chips-Verluste belasten die Börse in Sydney

Mit einem Kursminus bei vielen Blue-Chips hat die Aktienbörse in Sydney am Donnerstag leichter geschlossen.

vwd SYDNEY. Der All-Ordinaries-Index fiel um 22,90 Punkte bzw. 0,71 % auf 3 190,30. Die S&P/ASX-200-Index gab um 24,6 Zähler bzw. 0,75 % auf 3239,7 Stellen nach. Insgesamt wurden 485,5 (502,9) Mill. Aktien im Wert von 1,29 (1,38) Mrd. AUD umgesetzt. Dabei standen 593 Kursverlierer den 453 Kursgewinnern gegenüber.

Die größte Überraschung bei den Kursverlierern bildete laut Händlern Land Lease. Die Aktien des größten australischen Immobilienunternehmens gaben trotz positiver Ergebnisse um 0,50 A-$ bzw. 2,2 % auf 22,70 nach.

Der Kursrückgang von Telekom-Papieren hat dagegen angesichts der deutlichen Verluste der US-Technologiewerte am Vortag niemanden erstaunt. Telstra -Aktien verloren 0,14 A-$ bzw. 2,1 % auf 6,25 A-$, während sich Cable & Wireless Optus um 0,13 A-$ bzw. 3,0 % auf 4,10 A-$ ermäßigten.

Bei den Medienwerten gaben News Corp um 0,64 A-$ bzw. 3,2 % auf 19,35 AUD nach. Bei den wichtigen Minenwerten fielen BHP um 0,02 A-$ bzw. 0,1 % auf 18,38 A-$ sowie Rio Tinto um 0,12 A-$ bzw. 0,4 % auf 25,00 AUD.

Die Finanztitel schlossen dagegen uneinheitlich. ANZ verteuerten sich um 0,14 A-$ bzw. 0,9 % auf 14,38 A-$. ANZ hatte erklärt, von einer neuen Strategie Einsparungen in Höhen von etwa 300 Mill. A-$ zu erwarten. Die Einsparungen machten rund zehn Prozent der gesamten Kostenstruktur der Bank aus, erläuterte der Chief Executive Officer John McFarlane im Anschluss an die Bekanntgabe eines Rekord-Nettogewinns von 1,70 Mrd A-$.

Auch Westpac Banking verzeichneten einen Gewinn von 0,06 A-$ bzw. 0,4 % auf 13,42 AUD. Dagegen fielen Commenwealth Bank 0,05 A-$ bzw. 0,1 % auf 29,10 A-$ sowie National Australia Bank 0,10 A-$ bzw. 0,3 % auf 27,20 A-$.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%