Börse Tokio nach Konjunkturdaten schwächer
Nikkei fällt auf 19-Jahres-Tief

Die Börse Tokio hat am Mittwoch schwächer geschlossen und den tiefsten Stand seit 19 Jahren erreicht. Händler sagten, die jüngsten Konjunkturdaten deuteten eine verlangsamte wirtschaftliche Erholung in Japan an. Dies habe neuerlich Besorgnis über die weitere Entwicklung ausgelöst.

Reuters TOKIO. Der 225 führende Werte umfassende Nikkei-Index fiel um 0,31 Prozent oder 26,25 Zähler auf 8438,52 Punkte. Der kapitalgewichtete Topix-Index sank um 0,38 Prozent oder 3,19 Zähler auf 836,43 Zähler.

Vor Beginn der Sitzung hatte die Regierung das Wirtschaftswachstum für das Quartal Juli bis September veröffentlicht. Dieses legte mit 0,7 Prozent stärker als erwartet (0,4 Prozent) zu. Es lag damit aber immer noch unter dem Plus von 1,0 Prozent in der Zeit von April bis Juni. Einige Volkswirte befürchten für das laufende Quartal eine Schrumpfung der Wirtschaft.

Angesichts des starken, die Exporte behindernden Yen, die Angst vor den Folgen eines Kriegs im Irak und des Bergs an faulen Krediten in der Höhe von über 435 Milliarden Dollar bezeichneten Experten die weiteren Aussichten als ungewiss.

"Es gibt zunehmend Anzeichen, das die Banken gezwungen sind, die Kreditlinien von angeschlagenen Schuldnern zu kürzen", sagte Hiroaki Kuramochi von Credit Lyonnais in Tokio. Vor allem Banken und die Aktien verschuldeter Unternehmen wie etwa Kumagai Gumi oder Arai Gumi hätten darauf unter Abgaben gelitten und 25 Prozent beziehungsweise über vier Prozent verloren. Die Banken Mizuho Holdings und UFJ Holdings sanken rund zwei Prozent.

Kursgewinne bei Telekom-Werten hätten allerdings stärkere Verluste verhindert.So rückten Japan Telecom Holdings über zwölf Prozent vor. Zuvor hatte die drittgrösste japanische Telekomgesellschaft mitgeteilt, sie sei im Halbjahr wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Zudem revidierte sie die Gewinnprognose nach oben. Darauf legten auch Nippon Telephone & Telegraph deutlich zu. Die Nummer zwei KDDI Corp gewann fünf Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%