Archiv
Börse Tokio schließt schwach

Die Aktien an der Tokioter Börse haben am Dienstag ihre Abwärtsbewegung fortgesetzt und den dritten Handelstag in Folge schwächer geschlossen.

rtr TOKIO. Die Verliererliste wurde vom Banken- und Technologiesektor angeführt, wo besonders Sony mit einem Minus von 3,15 % auf 5840 Yen auffiel. Der Nikkei Index schloss mit einem Minus von 0,92 % auf 10 473,91 Punkte, nachdem er schon am Vortag gut zwei Prozent abgegeben hatte. Händler begründeten die Abwärtsbewegung der Technologie-Unternehmen mit der Konsolidierungsphase in der US-Technologiebranche. "Bis die US-Technologiefirmen sich erholen und ihren japanischen Kontrahenten Auftrieb verleihen, wird der Markt in Tokio von der Gnade des schwachen Bankensektors abhängen", sagte Kenji Kobata von Ace Securities.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%