Archiv
Börse Tokio von Kursverlusten bei Technologiewerten belastet

Der Aktienmarkt in Tokio hat am Donnerstag auf Grund von Kursverlusten bei Technologiewerten im Zuge der Vorgaben der US-Technologiebörse Nasdaq schwächer tendiert.

rtr TOKIO. Der Aktienmarkt in Tokio hat am Donnerstag auf Grund von Kursverlusten bei Technologiewerten im Zuge der Vorgaben der US-Technologiebörse Nasdaq schwächer tendiert. Der 225 Werte umfassende Nikkei Index gab bis gegen 06.30 Uhr MEZ um 2,17 % auf 15 065,49 Punkte nach. "Nach den Verlusten der Nasdaq zweifeln die Investoren nun die fundamentale Stärke von Technologiewerten an und befürchten, dass der Nasdaq-Index unter 3000 Punkte fallen könnte", sagte ein Händler. Viele Marktteilnehmer hätten sich nach dem bislang offenen Ausgang der Präsidentenwahl in den USA zurück gehalten, hieß es weiter.

In den USA waren Technologie-Aktien wegen des unsicheren Ausgangs der Wahl unter Druck geraten, da nach Angaben von US-Händlern Sorgen über negative Folgen eines schwächeren Wirtschaftswachstums auf den Unternehmensgewinnen lasteten. Die Nasdaq war mit Minus 5,39 % auf 3231,70 Zähler aus dem Handel gegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%