Archiv
'Börsen-Zeitung': Autozulieferer Beru könnte an Borgwarner verkauft werden

Der Autozulieferer Beru steht nach Angaben der "Börsen-Zeitung" möglicherweise vor einem Verkauf an den US-Zulieferer Borg Warner. Je Aktie könne das Angebot in etwa beim aktuellen Kurs von 60 Euro liegen, berichtete die Zeitung am Freitag unter Berufung auf Kreise.

dpa-afx FRANKFURT. Der Autozulieferer Beru steht nach Angaben der "Börsen-Zeitung" möglicherweise vor einem Verkauf an den US-Zulieferer Borg Warner. Je Aktie könne das Angebot in etwa beim aktuellen Kurs von 60 Euro liegen, berichtete die Zeitung am Freitag unter Berufung auf Kreise. Damit werde Beru mit rund 600 Mill. Euro bewertet.

Das im MDax notierte Unternehmen ist auf Diesel-Kaltstarttechnologie, Reifendruckkontrolle und Zündkerzen spezialisiert. Großaktionäre sind der US-Investor Carlyle (37,1 Prozent) und die Familie Birkel (22,9 Prozent). Es wird seit längerem spekuliert, dass beide Seiten an einem Verkauf interessiert sind. Ein Beru-Sprecher sagte auf Anfrage, Marktgerüchte kommentiere er nicht. Auch Carlyle äußerte sich nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%