Archiv
'Börsen-Zeitung': Aventis-Manager verläßt Sanofi-Aventis - Kulturunterschiede

Nur wenige Tage nach dem Start des fusionierten Pharmakonzerns Sanofi-Aventis hat einem Pressebericht zufolge mit Thomas Hofstätter ein von Aventis kommendes Vorstandsmitglied seinen Abschied angekündigt. Hofstätter, der für den Bereich Business Development vorgesehen war, scheide auf eigenen Wunsch bereits Ende dieses Monats aus, berichtete die "Börsen-Zeitung" am Donnerstag unter Berufung auf eine E-mail des Managers an die Mitarbeiter.

dpa-afx FRANKFURT. Nur wenige Tage nach dem Start des fusionierten Pharmakonzerns Sanofi-Aventis hat einem Pressebericht zufolge mit Thomas Hofstätter ein von Aventis kommendes Vorstandsmitglied seinen Abschied angekündigt. Hofstätter, der für den Bereich Business Development vorgesehen war, scheide auf eigenen Wunsch bereits Ende dieses Monats aus, berichtete die "Börsen-Zeitung" am Donnerstag unter Berufung auf eine E-mail des Managers an die Mitarbeiter.

Als Grund nannte Hofstätter der Zeitung zufolge den erwarteten Kulturwechsel im neuen Konzern. Hofstätter wäre eine wichtige Rolle zugekommen, da er für das schwierige Geschäft des Lizenzierens von Produkten und Wirkstoffen sowie für Partnerschaften zuständig sein sollte. Analysten schließen nun weitere Abgänge von Aventis-Managern nicht aus.

Während bei Aventis die Transparenz nach innen und außen einen hohen Stellenwert einnahm, gilt Sanofi laut Branchenbeobachtern unter Vorstandschef Jean-Francois Dehecq als sehr hierarchisch organisiert. Dehecq hatte im Frühsommer 18 Führungskräfte für den neuen Pharmakonzern ernannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%