Börsengang
Nordex-Aktie kostet 9 Euro

Am Montag geht die Nordex AG an den Neuen Markt. Die Aktie des Windkraftanlagenbauers wird zu einem Preis am unteren Ende der Bookbuilding-Spanne platziert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Platzierungspreis der Nordex-Aktie beträgt 9 ?. Die Bookbuilding-Spanne hatte bei 9 bis 11,50 Euro gelegen. Damit wird die Aktie zu einem Preis am untersten Ende der Bieterspanne an die Anleger gehen. Dies legten die konsortialführenden Banken Dresdner Kleinwort Wasserstein sowie WestLB Panmure nach Beendigung des Bookbuilding-Verfahrens in Abstimmung mit der Nordex AG und den abgebenden Altaktionären fest, teilte die Dresdner Bank am Samstag in Frankfurt mit.

Die entsprechende Zeichnungsfrist lief vom 20. bis zum 30. März 2001. Die Erstnotierung am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse sei für den 2. April 2001 vorgesehen. Das Emissionsvolumen inklusive Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) belaufe sich auf rund 324 Mill. ?. Die Rostocker Nordex AG entwickelt, produziert und vertreibt Windkraftanlagen.

Die international tätige Nordex (620 Beschäftigte) gilt als eine der Pioniere bei der Entwicklung von Windkraft-Großanlagen. Im Geschäftsjahr 1999/2000 lag der Umsatz der Nordex bei 272 Mill. ? (532 Mill. DM), der Vorsteuergewinn bei 13,2 Mill. ?. In diesem Jahr rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von 350 Mill. ?.

Mehr zum Thema: Umweltunternehmen beenden die Emissionsflaute

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%