Börsenpläne für die Erfolgsmarke
Burberry verdoppelt Umsatz

dpa LONDON. Der Umsatz der britischen Luxusmarke Burberry hat sich in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2000/2001 (31. März) fast verdoppelt.

Die Einzelhandelskette Great Universial Stores Plc (GUS), zu der Burberry gehört, teilte am Donnerstag in London mit, der Umsatz mit dem Karo-Muster sei von April bis September auf 185 Mill. Pfund (610 Mio DM/313 Mio Euro) gestiegen. Im Vorjahreszeitraum hatte sich der Umsatz auf 94 Mill. Pfund belaufen.

Angesichts des Erfolgs sprach GUS-Geschäftsführer John Peace in London von Überlegungen, Burberry innerhalb der kommenden 18 Monate "unter Berücksichtung der Marktbedingungen" an der Londoner Börse zu notieren. Der Umsatz von Burberry-Produkten im Ausland stieg um 14 %. Peace führten den Erfolg der Marke unter anderem auf den Erwerb von Produktionslizenzen in Spanien und Japan zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%