Archiv
Börsentag auf einen Blick: DAX fester erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX) - An den deutschen Aktienmärkten wird der Leitindex DAX am Donnerstag voraussichtlich mit Gewinnen in den Handel starten. Rundeine Stunde vor Börsenauftakt sahen die Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz unddie Citibank den DAX bei 3.797 Punkten. Auch die Deutsche Bank und dieCommerzbank ermittelten ihn bei 3.797 Punkten.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- DAX: 3.776,24/-1,91%- TECDAX: 543,76/-1,72% - DOW JONES: 10.045,16/+0,26% - NASDAQ COMPOSITE: 1.925,59/-0,30% - NIKKEI 225: 10.825,10/-3,0%- EUROSTOXX 50: 2.680,10/-1,51%°

Unternehmensmeldungen:

^- Deutsche Telekom steigert operatives Ergebnis im ersten Quartal; unterAnalystenerwartungen; Ausblick bestätigt- Telekom bildet wegen Toll Collect Rückstellung von 148 Millionen Euro- Linde steigert Ergebnis im ersten Quartal- *LINDE ERWARTET 2004 LEICHTE VERBESSERUNG BEI UMSATZ UND OP. ERGEBNIS- Fraport im ersten Quartal mit gesunkenem Überschuss - Umsatz gestiegen- Fluggastzahlen steigen bei Fraport im ersten Quartal um 9,8 Prozent- Aareal Bank: Gewinn stagniert im 1. Quartal - Ausblick bestätigt- STADA steigert Konzerngewinn und Umsatz im ersten Quartal - Ausblick bestätigt- mobilcom verbessert Ergebnis im ersten Quartal- Societe Generale übertrifft Erwartungen im 1. Quartal dank Investmentbanking- MAN mit deutlicher Ergebnisverbesserung im ersten Quartal - AWD legt im ersten Quartal zu - neue Kunden - ING Group steigert Gewinn im 1. Quartal - Starkes Bankgeschäft - *BEATE UHSE Q1-UMSATZ 79,0 GG 71,4 MIO EURO IM VJ- *BEATE UHSE Q1-EBIT 7,2 GG 6,2 MIO EURO IM VJ- *BEATE UHSE: RECHNEN MIT SCHWEREM JAHR - PLANUNG 2004 SOLL ERREICHT WERDEN- INTERVIEW: Nordex sucht langfristig Partner für Zusammenschluss- Sarkozy: Annäherung mit Monti im Streit um Alstom-Rettungspaket - WALT DISNEY STEIGERT EPS UM 73 PROZENT - UMSATZ PLUS 11 PROZENT- T-SYSTEMS WILL IT VON SCHWEIZER TAMEDIA ÜBERNEHMEN- NBC UNIVERSAL RECHNET NACH FUSION MIT JÄHRLICHEN EINSPARUNGEN VON 500 MIO USD- BRANCHENKREISE: INFINEON DENKT ERNEUT ÜBER ABSPALTUNG DER DRAM-SPARTE NACH- GROSSBANK UNICREDITO MIT WENIGER GEWINN IM ERSTEN QUARTAL- RATING: MOODY'S ERHÖHT EINSTUFUNG VON PROSIEBENSAT1 AUF 'BA2' VON 'BA3'

Weitere Meldungen:

- Deutschland: Wirtschaftsleistung wächst im 1. Quartal kräftiger als erwartet- Mittwochabend: Ölpreis nähert sich in New York der Rekordmarke aus derKuwait-Krise 1990- Japan: Kreditvergabe der Banken sinkt im April den 76. Monat in Folge- Japan: Auftragseingänge Maschinen sinken im März um 3,2 Prozent zum Vormonat

Presseschau:

- Infineon plant Abspaltung des Kerngeschäfts; FTD, S. 1- Star Alliance bündelt ihre Einkaufsmacht im Werbemarkt; FTD, S. 3- Fujitsu Siemens plant Angriff im deutschen PC-Geschäft; FTD, S. 4- Kreise: Sechs Bieter verhandeln über Roche-Sparte; FTD, S. 8- Ebay baut Zusammenarbeit mit der Deutschen Post aus; Handelsblatt, S. 13- Kreise: Deutsche Bank hält an Kauplänen für Postbank fest; Handelsblatt, S. 1- Bundesversicherungsanstalt kurz vor Verkauf von Wohnungen; Handelsblatt, S. 5

Terminvorschau:

^D: ACG Q1-Zahlen adidas-Salomon Hauptversammlung Fürth 10.30 Uhr Augusta Technologie Q1-Zahlen BayWa Q1-Zahlen Bechtle Q1-Zahlen Beiersdorf Q1-Zahlen 8.30 Uhr BMW Hauptversammlung Buderus Q1-Zahlen und Hauptversammlung Carl Zeiss Halbjahreszahlen Pk Frankfurt 12.30 Uhr CEAG Q1-Zahlen Celanese Q1-Zahlen 8.30 Uhr Centrotec Q1-Zahlen Deutsche Bahn Bilanz-Pk Berlin 10.30 Uhr E.ON Q1-Zahlen 13.00 Uhr (Analysten-Conference-Call 14.30 Uhr) Funkwerk Q1-Zahlen Grenkeleasing Q1-Zahlen IVG Immobilien Q1-Zahlen Jenoptik Q1-Zahlen 8.00 Uhr MAN Q1-Zahlen 8.00 Uhr (Telefon-Konferenz 10.00 Uhr) Schlott Gruppe Q2-Zahlen SGL Carbon Q1-Zahlen 9.00 Uhr Singulus Hauptversammlung Tchibo Holding Jahres-Pk Hamburg 10.30 Uhr TUI Q1-Zahlen 8.30 Uhr (Telefon-Konferenz 10.00 Uhr) Wüstenrot & Württembergische Bilanz-Pk Stuttgart 9.30 Uhr BIP Q1 8.00 Uhr

A: Flughafen Wien Q1-Zahlen

B: Agfa-Gevaert Q1-Zahlen

CH: Holcim Q1-Zahlen Schaffner Halbjahreszahlen

E: Telefonica Q1-Zahlen

EU: EZB Monatsbericht 5/04 10.00 Uhr

F: LVMH Hauptversammlung OECD Ministertreffen (bis 14.5.) Verbraucherpreise 4/04 8.45 Uhr

GB: BOC Group Q2-Zahlen Royal & Sun Alliance Insurance Q1-Zahlen

I: Alitalia Q1-Zahlen Autogrill Q1-Zahlen Banca Intesa Q1-Zahlen Beni Stabili Q1-Zahlen Bulgari Q1-Zahlen Finmeccanica Q1-Zahlen Stefanel Q1-Zahlen Industrieaufträge 3/04 9.30 Uhr BIP Q1 10.30 Uhr

IR: Bank of Ireland Jahreszahlen

J: Bankkredite 4/04 1.50 Uhr

LU: Thiel Logistik Q1-Zahlen 8.00 Uhr

NL: Head Q1-Zahlen Teleplan Q1-Zahlen Wolters Kluwer Q1-Umsatz BIP Q1 9.30 Uhr

USA: BEA Systems Q1-Zahlen Dell Q1-Zahlen Target Q1-Zahlen (vor Börseneröffnung) Wal-Mart Q1-Zahlen Einzelhandelsumsatz 4/04 14.30 Uhr Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 14.30 Uhr Erzeugerpreise 4/04 14.30 Uhr°

^Konjunkturdaten der Eurozone sowie Prognosen der von dpa-AFX befragten Experten:

Prognose Vorherige

8.45 UhrFrankreichVerbraucherpreise April in %Monatsvergleich (CPI/HVPI) +0,2/+0,2 +0,4/+0,4Jahresvergleich (CPI/HVPI) +2,0/+2,3 +1,7/+1,9

9.30 UhrNiederlandeBIP Q1 Schnell-schätzung in %Quartalsvergleich +0,3 +0,4Jahresvergleich +0,4-0,4

10.30 UhrItalienBIP Q1 Schnell-schätzung in %Quartalsvergleich +0,2 unvJahresvergleich +0,5 +0,1°

US-Konjunkturdaten im Überblick:

^ Prognose Vorheriger

14.30 UhrErzeugerpreiseApril in ProzentMonatsvergleich 0,3 0,5

ErzeugerpreiseKernrate April in %Monatsvergleich 0,2 0,2

Einzelhandels-umsatz April in %Monatsvergleich 0,0 1,8

Einzelhandel-Umsatz April ohne Autos in %Monatsvergleich-0,1 1,7

Erstanträge Arbeitslosen-hilfe in Tsd 315

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%