Archiv
Börsentag auf einen Blick: Dax gut behauptet erwartet

Die deutschen Standardwerte werden am Mittwoch voraussichtlich gut behauptet in den Handel starten. Die Citigroup ermittelte den Leitindex Dax vorbörslich bei 4 053 Punkten, die Deutsche Bank bei 4 052 Zählern.

dpa-afx FRANKFURT. Die deutschen Standardwerte werden am Mittwoch voraussichtlich gut behauptet in den Handel starten. Die Citigroup ermittelte den Leitindex Dax vorbörslich bei 4 053 Punkten, die Deutsche Bank bei 4 052 Zählern.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- Dax: 4 048,71/+0,38% - MDax: 5 156,20/+0,31% - TecDax: 520,12/-0,98% - Eurostoxx 50: 2 830,12/+0,24% - DOW Jones: 10 177,68/-0,38% - Nasdaq 100: 1 461,76/+0,19% - Nikkei 225: 11 385,38/+0,9%°

Unternehmensmeldungen: ^ - Bayer legt Bezugsverhältnis für Lanxess auf zehn zu 1 fest - Bayer: Lanxess begibt Pflichtwandelanleihe über 200 Mill. Euro an Bayer - VW-Finanzchef: Operatives Ergebnis 2005 'klar besser als 2004' - IG Metall: VW-Tarifverhandlungen ergebnislos vertagt - Fortsetzung am 12.10. - Verhärtete Fronten bei VW-Tarifrunde - Modell C1 wird verschoben - Blackstone signalisiert Interesse an Karstadt-Quelle-Immobilien - Karstadt-Quelle: Es wird keine softe Sanierung geben - schwarze Zahlen - Singulus will bis zu 10% der eigenen Aktien zurückkaufen - Prognose bestätigt - Wal-Mart rechnet für das 3. Quartal mit Gewinn am unteren Ende der Prognose - Metro sieht in Karstadt-Misere keine Krise des Warenhaues - Viacom könnte Radiosender abgeben - Paramount-Image aufpolieren - Chiron verkauft keinen Grippeimpfstoff in den USA - Kurssturz - US-Autozulieferer Delphi korrigiert Prognose - hoher Kostendruck - Micronas: The Capital Group stockt Beteiligung auf 5,00 Prozent auf°

Weitere Meldungen:

^ - Ölpreis verharrt im asiatischen Handel über Marke von 51 Dollar je Barrel - Devisen: Euro kaum verändert über der Marke von 1,23 Dollar °

Presseschau:

^ -Finanzdienstleister MLP vertreibt Ratenkredite für ING Diba und Postbank-Töchter, Handelsblatt, S. 19 - Postbank erwägt Kauf von Londoner BHF-Tochter, Handelsblatt, S. 21 - Logistikkonzern Kühne und Nagel prüft größere Übernahmen, Handelsblatt, S. 1 und elf - China beteiligt sich an europäischem Satellitenprojekt Galileo, Handelsblatt, S. zwölf - IWF warnt vor Risiken durch Hedge-Fonds, Handelsblatt, S. 19 - Handelsblatt-Indikator zeigt erneut Abschwächung der Konjunktur, S. fünf - Kühne und Nagel prüft größere Übernahmen, Handelsblatt, S. 1,11 - Deka-Fonds ringt um Liquidität, FTD, S. 1 - EADS steht kurz vor seinem ersten großen Zukauf in den USA, FTD, S. drei - Staatsanwaltschaft Bonn setzt bei Ermittlungen zur Immobilienbewertung der Deutschen Telekom zum Endspurt an, FTD, S. vier - Deutsche Telekom will Call-Center-Markt aufrollen, Welt, S. 13 - Zahl der Neuzulassungen im September gesunken, Welt, S. 15 - Brau Holding will den Sprung nach Norden wagen, Süddeutsche Zeitung, S. 27 - Künast will Managerhaftung ohne Limit, Börsen-Zeitung, S. 1 - Dresdner Bank und Eurohypo stehen kurz vor Verkauf milliardenschwerer Portfolios von Problemkrediten, Börsen-Zeitung, S. drei - News Corp will volle Kontrolle über Fox erlangen, FT, S. 16 - Thyssen-Krupp erwägt Fusion mit Corus, FT, S. 18°

Tagesvorschau:

^ D: Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels e.V. (BGA) Unternehmertag 2004 Berlin 14.00 Uhr Faber-Castell Bilanz-Pk Stein 11.00 Uhr Fujitsu Siemens Halbjahres-Business-Pk Augsburg 10.30 Uhr Messe Frankfurter Buchmesse (bis 10.10.) Frankfurt Auftragseingang Industrie 8/04

E: Banesto Q3-Zahlen

F: Sodexho Alliance Conference Call zu den Jahreszahlen 8.30 Uhr

GB: Industrieproduktion 8/04 10.30 Uhr Bank of England Ratssitzung 10.30 Uhr (bis 7.10.)

J: Erstnotierung J-Power

USA: Genentech Q3-Zahlen°

Konjunkturdaten:

^ Prognose Vorherige

Eurozone

12.00 Uhr Deutschland Auftragseingang August zum Vormonat-0,7 +2,8 zum Vorjahr +7,1 +7,2

USA

- keine entscheidenden Konjunkturdaten erwartet° /ck

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%