Archiv
Börsentag auf einen Blick: Dax kaum verändert erwartet

Ungeachtet positiver US-Vorgaben werden die Aktien am Montag an der Frankfurter Börse von Händlern zumeist kaum verändert erwartet. Die Citibank und die Deutsche Bank sahen den Dax eine Stunde vor Handelsstart bei 3 959 Punkten.

dpa-afx FRANKFURT. Ungeachtet positiver US-Vorgaben werden die Aktien am Montag an der Frankfurter Börse von Händlern zumeist kaum verändert erwartet. Die Citibank und die Deutsche Bank sahen den Dax eine Stunde vor Handelsstart bei 3 959 Punkten. Am Vortag hatte der Leitindex 0,02 Prozent auf 3 960,25 Zähler gewonnen. Vor der Präsidentschaftswahl am Dienstag in den USA und den US-Arbeitsmarktdaten am Freitag wird mit Zurückhaltung gerechnet.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- Dax: 3 960,25/+0,02% - MDax: 5 050,39/-0,29% - TecDax: 496,31/-0,62% - Eurostoxx 50: 2 813,07/-0,19% - DOW Jones: 10 027,47/+0,23% - Nasdaq Composite: 1974,99/-0,04% - Nikkei 225: 10 734,71/-0,34%°

Unternehmensmeldungen: ^ - Warnstreiks bei Volkswagen vor sechster Tarifrunde - Borgwarner will Beru übernehmen - 67,50 Euro je Stückaktie geboten - KPN Q3 Überschuss 288 MIO Euro GG 139 MIO Euro - KPN Sieht IN GJ Weiter Vorsteuer-Gewinn AM Oberen Ende VON 1,4-1,7 MRD Euro - ABN Amro bekräftigt nach Gewinnsprung im 3. Quartal Prognose für Gesamtjahr - ING will kanadische Tochter an die Börse bringen - Toyota hebt Gewinnprognose für Geschäftsjahr an - Halbjahres-Ergebnisplus°

Weitere Meldungen: ^ - Ölpreis steigt nach Streikandrohung in Nigeria - Regierung: Stromausfall in Kuwait ohne Einfluss auf Ölproduktion - Gewerkschaft will mit Generalstreik ab 16. November Ölexporte Nigerias stoppen - Politik: Südkoreas Marine feuert Warnschüsse auf nordkoreanische Marineboote - D: Grosshandelsumsatz September Real-1,1% GG Vorjahr - D: Grosshandelsumsatz September Real & Bereinigt-0,7% GG Vormonat°

Presseschau: ^ - HVB muss Gewinnprognose zurücknehmen; FT, S. 15; FTD, S. 17 - GM favorisiert Werk in Rüsselsheim; FTD, S. sieben - UPS kontert Post-Attacke in Europa und will Marktanteil in USA ausbauen; FTD, S. drei - Smart erwägt vorgezogenen US-Markteintritt; FTD, S. drei - Banken streiten um Bewertung von Yukos-Tochter Juganskneftegas; FTD, S. drei - ARD spart für Einkauf von Harald Schmidt bei Sportrechten; FTD, S. fünf - Telekomkonzern BT plant Angebot für mobile Internet-Telefonie; FTD, S. vier - Drogeriemarktbetreiber AS Watson erwägt weitere Zukäufe in Deutschland; FTD, S. sechs - Schröder blockt Eichels Sparvorschläge ab; FTD, S. neun - Übernahme von BHF-Bank durch Sal. Oppenheim steht kurz vor Abschluss; FTD, S. 17 - Daimler will eigene Produktionsstätte in Russland aufbauen; HB, S. 1 - Commerzbank-Firmenkundenvorstand übernimmt auch Investmentbank; HB, S. 1 - Verheugen kritisiert zu strenge Fusionskontrolle in Europa; HB; S. zwei - AOK will Rentenversicherung keine finanzielle Nothilfe leisten; HB, S. drei - Münchens Personalreferent rückt an VKA-Spitze; HB, S. vier - Commerzbank macht Fortschritte im Privatkundengeschäft; HB, S. 25 - Deutsche Bank und Mediobanca wollen bei russischer Bank einsteigen; HB, S. 25 - WestLB verhandelt mit Interessenten über den Kauf von Klöckner & Co.; HB, S. 13 - Carlyle findet Käufer für Beru-Dieseltechnik; HB, S. 13 °

Tagesvorschau: ^ D: E-Plus Q3-Zahlen Telefonkonferenz 11.30 Uhr Volkswagen 6. Runde der Tarifverhandlungen Großhandelsumsatz 9/04 8.00 Uhr Einkaufsmanagerindex 10/04 9.55 Uhr

DK: TDC Q3-Zahlen 8.00 Uhr

E: Feiertag Börse geschlossen

F: Feiertag Börse geschlossen

EU: Einkaufsmanagerindex Eurozone 10/04

I: Feiertag Börse geöffnet

J: Toyota Motor Q2-Zahlen

NL: ABN Amro Q3-Zahlen 7.30 Uhr (Telefonkonferenz 8.30 Uhr) Getronics Q3 Trading Update KPN Q3-Zahlen 8.00 Uhr

S: Scania Q3-Zahlen

USA: Persönliche Einkommen und Ausgaben 9/04 14.30 Uhr ISM-Index Verarbeitendes Gewerbe 10/04 16.00 Uhr Bauausgaben 9/04 16.00 Uhr Tyco Q4-Zahlen (vor Börseneröffnung)°

Konjunkturdaten:

^ Prognose Vorherige

9.55 Uhr Einkaufsmanagerindex PMI verarbeitendes Gewerbe Oktober Eurozone 53,0 53,1 Italian 51,9 51,6 Frankreich 54,0 54,0 Deutschland 53,9 54,1

USA 14.30 Uhr Persönliche Einkommen +0,3 +0,4 September (in Prozent)

14.30 Uhr Konsumausgaben +0,6 0,0 September ( in Prozent)

16.00 Uhr ISM-Index Verarb. Gewerbe 58,6 58,5 Oktober

16.00 Uhr Bauausgaben 0,5 0,8 Oktober (in Prozent)°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%