Archiv
Börsentag auf einen Blick: Dax knapp behauptet erwartet

Geprägt von einer Zahlenflut aus Deutschland werden die Aktien am Donnerstag zumeist knapp behauptet erwartet. Die Citibank und die Deutsche Bank sahen den Dax rund eine Stunde vor Handelsstart bei 4 031 Punkten. Am Vortag hatte der Leitindex 0,04 Prozent auf 4 039,04 Zähler gewonnen.

dpa-afx FRANKFURT. Geprägt von einer Zahlenflut aus Deutschland werden die Aktien am Donnerstag zumeist knapp behauptet erwartet. Die Citibank und die Deutsche Bank sahen den Dax rund eine Stunde vor Handelsstart bei 4 031 Punkten. Am Vortag hatte der Leitindex 0,04 Prozent auf 4 039,04 Zähler gewonnen.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten: - Dax: 4 039,04/+0,04% - MDax: 5 112,95/+0,02% - TecDax: 506,68/+0,15% - Eurostoxx 50: 2 860,68/+0,19% - DOW Jones: 10 137,05/+1,01% - Nasdaq Composite: 2004,33/+0,98% - Nikkei 225: 10 946,27/+0,54%°

^ Unternehmensmeldungen: - HVB senkt Prognosen für operative Erträge/Betriebsergebnis; 3. Quartal schwach - Deutsche Post will Dividende erhöhen - Umsatz- und Gewinnplus in neun Monaten - Degussa bekräftigt nach Ergebnisschub im 3. Quartal Ausblick für 2004 - Singulus baut Umsatz und Gewinn im 3. Quartal aus - Auftragseingang schwächer - Aixtron enttäuscht beim Umsatz - Gewinn höher als erwartet - Prognose gesenkt - Lambda Physik einigt sich mit Klägern gegen Squeeze-out: 14,80 Euro pro Aktie - BMW Group: US-Absatz steigt um 14 Prozent auf 25 807 Fahrzeuge - Daimler-Chrysler: US-Absatz steigt im Oktober um zwei Prozent - Ford: US-Absatz sinkt im Oktober um fünf Prozent - Volvo erfolgreich - Toyota: US-Absatz steigt im Oktober um 13 Prozent auf 170 815 Fahrzeuge - Honda: US-Absatz steigt im Oktober um 10,2 Prozent auf 110 502 Fahrzeuge - BNP Paribas übertrifft mit Gewinnanstieg Prognosen - Risikovorsorge fällt - Credit-Suisse-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet - Converium-Finanzchef Kauer geht Anfang 2005 - Suche nach Nachfolger - Qualcomm trifft im vierten Quartal mit EPS von 23 Cent die Prognosen - News Corp steigert Gewinn je Aktie (ADR) im ersten Quartal auf 32 US-Cent - SBC Communications will sich von 20,6 Mill. TDC-Aktien trennen°

^ Weitere Meldungen: - Ölpreis gibt im asiatischen Handel nach - Vollere Öllager in den USA°

^ Presseschau: - Spanier springen offenbar bei Tui ab; "HB", S. 13 - VW erhöht Druck auf Opel; "HB", S. zwölf - Spezialchemie hadert mit der Konjunktur; "HB", S. 14 - Vermögensverwalter F & C expandiert; "HB", S. 21 - Nokia verklagt Sagem auf Schadensersatz; "FT", S. 15; "FTD", S. zwölf - HP exportiert deutsche Technik nach Asien; "FTD", S. zwölf - Deutsche Rück sucht Kunden außerhalb des öffentlichen Lagers; "FTD", S. 22 - Commerzbank streicht mehr als 400 Stellen; "FTD", S. 19°

^ Tagesvorschau: D: Altana (Q3-Zahlen 7.30 Uhr) Pressekonferenz Bad Homburg 11.00 Uhr Aixtron Q3-Zahlen 6.00 Uhr Degussa Q3-Zahlen 7.30 Uhr Pk zu den Q3-Zahlen Düsseldorf 10.00 Uhr Deutsche Post Q3-Zahlen 7.00 Uhr Höft & Wessel 9monatszahlen Hugo Boss Q3-Zahlen Hypovereinsbank Q3-Zahlen 7.30 Uhr Telefonkonferenz 8.30 Uhr Lion Bioscience Q2-Zahlen Telefonkonferenz 16.00 Uhr Leoni Q3-Zahlen 8.00 Uhr Mühlbauer Holding Q3-Zahlen Novasoft Q3-Zahlen Paragon Q3-Zahlen Realtech Q3-Zahlen Rational Q3-Zahlen SCM Microsystems Q3-Zahlen Telefonkonferenz 14.30 Uhr Singulus Q3-Zahlen 7.30 Uhr Takkt Q3-Zahlen Varetis Q3-Zahlen Auftragseingang Verarbeitendes Gewerbe 9/04 8.00 Uhr

A: Austrian Airlines Q3-Zahlen Bank Austria Creditanstalt Q3-Zahlen 8.00 Uhr Jowood Q3-Zahlen

CH: Credit Suisse Group Q3-Zahlen 6.45 Uhr Telefonkonferenz 10.00 Uhr

CN: Alcan Aluminium Q2-Zahlen

DK: Carlsberg Q3-Zahlen

EU: Euro-Rendite 10/04 11.00 Uhr Arbeitslosenzahlen 9/04 11.00 Uhr Erzeugerpreise 9/04 11.00 Uhr EZB-Ratssitzung (Ergebnis 13.45 Uhr, Pk 14.45 Uhr)

F: BNP Paribas 9monatszahlen 7.00 Uhr

GB: Bank of England Ratssitzung Sitzungsergebnis

J: Suzuki Motor Halbjahreszahlen

NL: EADS Q3-Zahlen ab 7.00 Uhr ING Q3-Zahlen 7.30 Uhr

USA: Qwest Communications Q3-Zahlen Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 14.30 Uhr Arbeitskosten- und produktivität Q3 14.30 Uhr°

Konjunkturdaten:

^ Prognose Vorherige Eurozone

11.00 UHR Deutschland Auftragseingänge verarbeitendes Gewerbe Monatsvergleich (in Prozent) +1,3-1,5 Jahresvergleich (in Prozent) +5,1 +6,0

Eurozone Arbeitslosenquote September (in Prozent) 9,0 9,0

Eurozone Erzeugerpreise September Monatsvergleich (in Prozent) +0,2 +0,4 Jahresvergleich (in Prozent) +3,4 +3,1

13.45 Uhr EZB-Zinsentscheid (in Prozent) Pressekonferenz 14.30 Uhr 2,0 2,0

USA

14.30 Uhr Produktivität Q3 (in Prozent) +2,0 +2,5 Erstanträge Arbeitslosenhilfe 167 000 96 000°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%