Archiv
Börsentag auf einen Blick: Etwas schwächer - 4.000 Punkte bleiben gefährdet

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Standardwerte werden die neue Handelswoche am Montag voraussichtlich mit moderaten Kursverlusten beginnen. Rund eine Stunde vor Börseneröffnung sah die Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz den DAX bei 4.006 Punkten. Die Deutsche Bank berechnete 4.004 Punkte.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Standardwerte werden die neue

Handelswoche am Montag voraussichtlich mit moderaten Kursverlusten beginnen.

Rund eine Stunde vor Börseneröffnung sah die Wertpapierhandelsbank Lang &

Schwarz den DAX bei 4.006 Punkten. Die Deutsche Bank berechnete 4.004

Punkte.

^

Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- DAX: 4.014,56/-0,18%

- TECDAX: 569,27/-0,63%

- DOW JONES: 10.410,10/+0,40%

- NASDAQ 100: 1.481,27/+0,80%

- NIKKEI 225: 11.507,26/-0,17%

- EUROSTOXX 50: 2.797,05/-0,11%°

Unternehmensmeldungen:

^

- ABSATZ DES NEUEN VW GOLF LEGT ZU: IM MAI IN WESTEUROPA +11,2%; JANUAR-MAI +5%

- VW-CHEF PISCHETSRIEDER: SKODA-PRODUKTION IN CHINA MÖGLICH

- KAGERMANN: SAP SOLL EIGENSTÄNDIGES UNTERNEHMEN BLEIBEN

- AIRBUS: NACH GROSSAUFTRÄGEN MIT RÜCKENWIND; HOFFT AUF MEHR AUSLIEFERUNGEN

- DEPFA OPTIMISTISCH FÜR 2.QUARTAL - SCHLIESST HÖHERE JAHRESPROGNOSE NICHT AUS°

Presseschau:

^

- Fortis will aktiv an europäischer Bankenkonsolidierung teilnehmen;

Handelsblatt, S. 25

- Umfrage unter Investmentgesellschaften zum Postbank-Börsengang: Die meisten

halten die Preisspanne für überzogen; Handelsblatt, S. 1, 37

- Heineken will in Deutschland nicht weiter zukaufen - Konzentration auf

Osteuropa; Handelsblatt, S. 17

- EU-Handelskommissar Lamy warnt vor Scheitern der WTO-Runde, Handelsblatt, S. 7

-Schweizerische Bankenvereinigung protestiert gegen rückwirkende Zinssteuer;

Handelsblatt, S. 27

- AWD macht Kooperation mit Postbank zum Verkauf von Kleinkrediten von

monatelanger Prüfungsphase abhängig; FTD, S. 19

- Lufthansa fordert 40 Einsparungen bei Personalkosten und droht mit

Stellenabbau; FTD, S. 1

- Swisscom will unbefristete Lizenz von Firstgate erwerben; FTD, S. 6

- Kodak setzt auf digitale Fotoautomaten (Interview); FTD, S. 4

- Aktionäre der österreichischen Investkredit bieten IKB ihre Aktien an; FTD, S.

21

- HSBC Trinkaus & Burkhardt will Jährlich den Gewinn zweistellig steigern; FTD,

S. 20

- Bank Austria prüft Kauf serbischer Bank Jubanka; FTD, S. 20

- Porsche will 2005 über die vierte Baureihe entscheiden; FAZ, S. 18

- Bundesdruckerei will Umsatz in zwei bis drei Jahren auf 400 Mio Euro

verdoppeln; FAZ, S. 18

- Post will vollautomatische Paketstationen einrichten; Hamburger Abendblatt

- Regulierungsbehörde für Strom kann nicht am 1. Juli starten; Tagesspiegel

°

Tagesvorschau

^

MONTAG, 14. Juni

D: Deutsche Beteiligungs AG Q2-Zahlen

Geratherm Hauptversammlung Frankfurt 14.00 Uhr

Tria Software Hauptversammlung München 11.00 Uhr

E: Iberia Verkehrszahlen 5/04

IWF Konferenz zum 60. Jahrestag Madrid (bis 15.6.)

F: Verbraucherpreise 5/04 (vorläufig) 8.45 Uhr

GB: Erzeugerpreise 5/04 10.30 Uhr

I: Industrieproduktion 4/04 9.30 Uhr

NL: Ahold Q1-Zahlen

USA: Einzelhandelsumsatz 5/04 14.30 Uhr

Handelsbilanz 4/04 14.30 Uhr°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%