Archiv
Börsentag auf einen Blick: Fester DAX-Auftakt erwartet

Unterstützt von freundlichen Vorgaben der US-Börsen wird der Deutsche Aktienindex DAX am Donnerstag voraussichtlich fester in den Handel starten. Darauf deuteten die Indikatoren des vorbörslichen Handels. So berechnete die Citigroup den Index bei 3 746 Punkten. Die Deutsche Bank und Lang & Schwarz ermittelten 3 749 Zähler.

dpa-afx FRANKFURT. Unterstützt von freundlichen Vorgaben der US-Börsen wird der Deutsche Aktienindex DAX am Donnerstag voraussichtlich fester in den Handel starten. Darauf deuteten die Indikatoren des vorbörslichen Handels. So berechnete die Citigroup den Index bei 3 746 Punkten. Die Deutsche Bank und Lang & Schwarz ermittelten 3 749 Zähler.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- DAX: 3 726,50/+0,56% - Tecdax: 465,24/+0,58% - DOW Jones: 10 083,15/+1,11% - Nasdaq 100: 1 831,37/+2,01% - Nikkei 225: 10 903,53/+1,2% - Eurostoxx 50: 2 627,37/+0,39%°

Unternehmensmeldungen: ^ - ZFS steigert Halbjahresgewinn über Erwartungen - 'Weiter auf Erholungskurs' - Google gibt Ausgabepreis mit 85 $ an - 1,66 Mrd Dollar Erlös - Swiss Re schätzt Schaden von Hurrikan "Charley" auf unter 200 Mill. $ - Marktforscher GfK legt im ersten Halbjahr zu - Jahresprognose erhöht

Weitere Meldungen: ^ - Ölpreis notiert leicht unter Rekordmarke °

Presseschau: ^ - Großaktionäre kaufen 13,7-Prozent-Anteil von BHF an Agiv; "Handelsblatt", S. neun - RTL erwägt Umzug seines Einkaufskanals nach Hannover; "Handelsblatt", S. 14 - Umfrage: Deutsche Manager zunehmend optimistisch; "Handelsblatt", S. drei - Umfrage: Spitzenmanager plädieren für Banken-Fusionen; "Handelsblatt", S. 19 - ING zieht fünf Mrd. $ bei Janus Capital ab; "FTD", S. 16 - Ford Motor will Bilanz verbessern - Produktion in Jaguar-Fabriken soll gedrosselt werden; "Wsje", S. 1°

Tagesvorschau: ^

D: AWD Holding Q2-Zahlen 8.00 Uhr (Pressekonferenz Frankfurt 10.00 Uhr) Beru Q1-Zahlen 7.45 Uhr Fielmann Q2-Zahlen 8.00 Uhr GfK Q2-Zahlen Hochtief Q2-Zahlen 8.00 Uhr (Telefonkonferenz 9.00 Uhr) MIS AG Hauptversammlung Frankfurt 14.00 Uhr R. Stahl Halbjahreszahlen Sixt Halbjahreszahlen Erzeugerpreise 7/04 8.00 Uhr

B: Agfa-Geveart Q2-Zahlen 8.00 Uhr

CH: Zurich Financial Services Q2-Zahlen Pressekonferenz 10.00 Uhr Zürich

CD: Nortel Networks vorl. Zahlen für Q1 und Q2

GB: Einzelhandelsumsatz 7/04 10.30 Uhr

NL: Teleplan Q2-Zahlen

USA: Ciena Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Foot Locker Q2-Zahlen Gap Q2-Zahlen (nach Börsenschluss) Novell Q3-Zahlen (nach Börsenschluss) Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 14.30 Uhr Frühindikatoren 7/04 16.00 Uhr Philadelphia Fed Index 8/04 18.00 Uhr°

^ Prognose Vorherige

Konjunkturdaten Eurozone

8.00 Uhr Erzeugerpreise Deutschland Juli Monatsvergleich (in Prozent) -0,1 Jahresvergleich (in Prozent) 1,5

USA

4.30 Uhr Erstanträge auf Arbeitslosen- unterstützung 335,000 333 000

16.00 Uhr Sammelindex der Frühindikatoren (in Prozent) -0,2-0,2

18.00 Uhr Philly Fed Index 31,7 36,1°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%