Archiv
Börsentag auf einen Blick: Fester erwartet

Händler erwarten am Donnerstag einen festeren Handelsstart an der Frankfurter Börse. Lang & Schwarz und die Deutsche Bank sehen den Dax vorbörslich bei 3 932 Punkten.

dpa-afx FRANKFURT. Händler erwarten am Donnerstag einen festeren Handelsstart an der Frankfurter Börse. Lang & Schwarz und die Deutsche Bank sehen den Dax vorbörslich bei 3 932 Punkten.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- Dax: 3 912,40/-1,30% - MDax: 5 038,54/-0,38% - TecDax: 499,61/-0,79% - Eurostoxx 50: 2 681,68/-1,11% - DOW Jones: 9 886,93/-0,11% - Nasdaq 100: 1 452,26/+0,59% - Nikkei 225: 10 789,23/-0,9%°

Unternehmensmeldungen: ^

- AT & S verbucht Gewinnplus im zweiten Quartal - Novartis steigert Gewinn und Ümsatz zweistellig - Prognosen bestätigt - *Nestle Bekräftigt Ziel Organ. Wachstum VON 5/6-Prozent FÜR 2004 - web.de rutscht im dritten Quartal in die Verlustzone - Thomson steigert Quartalsumsatz - Prognose bekräftigt - Lafarge steigert Umsatz in ersten neun Monaten auf 10,87 Mrd. Euro - Thomson: Umsatz IM Dritten Quartal 1,85 MRD Euro - Plus acht Prozent - Schneider Electric steigert Umsatz im dritten Quartal deutlich - SAP steigert Lizenzumsatz und Gewinn stärker als erwartet - Prognose bestätigt - Sanofi-Aventis verbucht im dritten Quartal deutliches Umsatzplus - Tarifeinigung im Müllgewerbe: 1,9 Prozent mehr Lohn von 2005 an - Saudiarabischer Konzern Sabic will Mrd in Chemieanlage in China stecken - Porsche-Chef lobt deutsche Mitbestimmung - 'Sind gut damit gefahren' - Tarifverhandlungen bei Volkswagen werden an diesem Donnerstag fortgesetzt - Sanierungsgespräche bei Opel werden diesen Donnerstag fortgesetzt - ebay erhöht nach Quartalzahlen Prognosen und nennt 2005-Ziele - Amgen im 3. Quartal mit Umsatz- und Gewinnplus - Prognose angehoben - Chiron im 3. Quartal mit Überschuss - Ausblick bekräftigt - Verlust von Realnetworks geringer als erwartet - Umsatzprognose gesenkt - Symantec übertrifft Analystenprognosen - Optimistischer Ausblick - PMC-Sierra trifft Analystenprognose - Deutlicher Gewinn- und Umsatzeinbruch - Siebel Systems verfehlt Analystenprognose um einen Cent - Lizenzumsatz sinkt - Amgen im 3. Quartal mit Umsatz- und Gewinnsteigerung - Prognose angehoben - Porsche-Chef lobt deutsche Mitbestimmung - 'Sind gut damit gefahren' - Telekom-Tochter T-Online entwickelt ipod-Konkurrenten - Bayernlb-Chef: Risiken für Weihnachtsgeschäft bei Karstadt-Quelle; Imageschaden - Lvmh will schottische Whisky-Brennerei Glenmorangie übernehmen - Fannie Mae begibt Anleihe - Börsenaufsicht leitet formelle Untersuchung ein

°

Weitere Meldungen:

^ - BDI-Präsident fordert längere Arbeitszeiten im Westen - Runde der EU-Finanzminister: Kein gemeinsames Konzept der Euro-Länder - Eichel will weiterhin 2005 EU-Defizitgrenze einhalten - Opec-Präsident ruft Ölförderländer zur Erhöhung ihrer Produktion auf°

Presseschau:

^ - US-Investoren umwerben Delmora Bank; "FTD", S. 17 - Saudiarabischer Konzern Sabic will Mrd in Chemieanlage in China stecken; "FTD", S. acht - Oracle blitzt bei neuem Peoplesoft-Chef Duffield ab; "FTD", S. drei - Telekom-Tochter T-Online entwickelt ipod-Konkurrenten; "FTD", S. sechs - Sage sucht Übernahmeziele in Deutschland; "FTD", S. vier - Einnahmen aus der Steueramnestie ziehen langsam an; "HB", S. sieben - VW steht unmittelbar vor Einigung mit Proton; "HB", S. 16 - Borealis plant Plastikwerk in Deutschland; "HB", S. 19 - Roland Berger steigt bei Werbeagentur Publicis ein - Berater steht Dtl.-Chef zur Seite; "HB", S. 1 - Hedge-Fonds drücken Kurs der Karstadt-Quelle-Aktie; "HB", S. 1 - Post-Tochter DHL verlegt Drehkreuz von Brüssel nach Leipzig, LVZ°

Tagesvorschau:

^

D: Amadeus Halbjahreszahlen Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA) zur aktuellen Situation und Ausblick für den deutschen Außenhandel Berllin 10.30 Uhr comdirect bank Q3-Zahlen dm-Drogeriemarkt Jahres-Pk Berlin 11.00 Uhr Deutz Q3-Zahlen Luftverkehrs-Kongress der deutschen Industrie mit Bundeskanzler Schröder Belrin MWB Wertpapierhandelshaus Q3-Zahlen Schering Herbst-Pk 9monatszahlen Berlin 10.30 Uhr web.de Q3-Zahlen Wirtschaftstag der Volks- und Raiffeisenbanken mit Wirtschaftsminister Clement Frankfurt 13.00 Uhr Volkswagen 4. Runde der Tarifverhandlungen

A: AT & S Q3-Zahlen

CH: Nestle 9monats-Umsatz Novartis Q3-Zahlen Unaxis Q3-Zahlen Logitech Q2-Zahlen

EU: EZB Ratssitzung 9.30 Uhr Ecofin - Rat der EU-Finanz- und Haushaltsminister Außenhandel 8/04 (1. Schätzung und 7/04 revidiert) 11.00 Uhr

F: Lafarge Q3-Umsatz Schneider Electric Q3-Umsatz Thomson Q3-Umsatz Sanofi-Aventis 9monats-Umsatz Sagem Q3-Zahlen Konsumausgaben privater Haushalte 9/04 8.45 Uhr

FIN: Fortum Oyj Q3-Zahlen

GB: Astrazeneca Q3-Zahlen Allied Domecq vorl. Jahreszahlen Einzelhandelsumsatz 9/04 10.30 Uhr

I: Handelsbilanz ohne EU-Länder 9/04 9.30 Uhr

J: Handelsbilanzsaldo 9/04 1.50 Uhr

NL: Ahold Q3 Trading Statement 8.00 Uhr

S: Autoliv Q3-Zahlen

USA: Amazon.com Q3-Zahlen (nach Börsenschluss) American International Group Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) AT & T Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Broadcom Q3-Zahlen Caterpillar Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Coca-Cola Q3-Zahlen (nach Börsenschluss) Eli Lilly Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Google Q3-Zahlen KLA-Tencor Q1-Zahlen (nach Börsenschluss) Medimmune Q3-Zahlen (nach Börsenschluss) Merck & Co. Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Microsoft Q1-Zahlen (nach Börsenschluss) Peoplesoft Q3-Zahlen (nach Börsenschluss) Reebok Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) SBC Communications Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Schering-Plough Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Scientific-Atlanta Q1-Zahlen (nach Börsenschluss) Sears, Roebuck and Co. Q3-Zahlen UPS Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Visteon Q3-Zahlen 14.00 Uhr Xerox Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 14.30 Uhr Frühindikatoren 9/04 16.00 Uhr Philadelphia Fed Index 10/04 18.00 Uhr°

Konjunkturdaten:

^ Prognose Vorherige

Eurozone

8.45 Uhr Frankreich Private Konsumausgaben September Monatsvergleich (in Prozent) +0,6 +0,5 Jahresvergleich (in Prozent) +2,9 +5,4

9.30 Uhr Italien Verbrauchervertrauen Oktober (in Punkten) 102,9 102,8

11.00 Uhr Eurozone Handelsbilanzsaldo August (in Mrd. Euro) +8,1 +12,6

USA

14.30 Uhr Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung (in absoluten Zahlen) 344 000 352 000

16.00 Uhr Frühindikatoren September-0,2-0,3 (Prozent) 18.00 Uhr Philly-Fed-Index, Oktober (Punkte) 17,1 13,4°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%