Archiv
Börsentag auf einen Blick: Fester erwartet

Händler rechnen am Dienstag mit einem festeren Auftakt an der Frankfurter Börse. Die Deutsche Bank und Lang & Schwarz sehen den Dax vorbörslich bei 4 235 Punkten.

dpa-afx FRANKFURT. Händler rechnen am Dienstag mit einem festeren Auftakt an der Frankfurter Börse. Die Deutsche Bank und Lang & Schwarz sehen den Dax vorbörslich bei 4 235 Punkten.

Die Vorgaben aus den Aktienmärkten: ^ - Dax: 4 219,24/+1,07% - MDax: 5 306,06/+0,09% - TecDax: 510,02/+0,25% - Eurostoxx 50: 2 928,43/+0,84% - DOW Jones: 10 638,32/+0,90% - Nasdaq 100: 1 621,50/+1,0% - Nikkei 225: 10 915,58/+1,2%°

^ Unternehmensmeldungen:

- Fraport steigert Passagierzahl im November um 3,2% auf 5,52 Mill. - Postbank will Zahlungsverkehr für ausländische Banken abwickeln - Toll Collect holt bei Einbau der LKW-Bordgeräte auf - Bau-Tarifverhandlungen gehen in neue Runde - Einigung möglich - BGH prüft Revision der EM.TV-Gründer Thomas und Florian Haffa - VW steigert Absatz bis November - Prognose für Nordamerika bleibt - Boeing erhöht Dividende um ein Viertel - Pepsico kauft von General Mills Anteil an Snack Ventures - Komplettübernahme - American Express und Citibank arbeiten bei Kreditkarten zusammen - VW senkt Absatzziel für den Golf Plus - Mehr als 100 000 im kommenden Jahr - VW hält an Prognose für NA-Geschäft fest - 'Akzeptabler Gewinn' in China - Tommy Hilfiger kauft Karl-Lagerfeld-Marken - Volkswagen zu 60 Prozent gegen Dollarschwankungen in 2005 abgesichert - Michelin will Preise bis Juli 2005 um durchschnittlich fünf Prozent erhöhen - Toyota bestätigt Überlegungen zu Bau eines neuen Werkes in Europa °

Presseschau:

^ - US-Investor Icahn steigt bei Skandia ein; FT, S. 17; FTD, S. 17; - Finanzstaatssekretär Caio Koch-Weser enttäuscht WestLB-Eigner; FTD, S. 17; - Polnische Staatsbahn mit Absichtserklärung über Kauf von RAG-Tochter; FTD, S. 3; - Postbank will Zahlungsverkehr für ausländische Banken abwickeln, Handelsblatt S. 1, 17; - Eichel ändert Besteuerung von Spekulationsgewinnen, Handelsblatt S. 7, 27; - Danske Bank kauft zwei irische Banken von der National Australia Bank für 1,45 Mrd. Euro, Wsje S. A1; - Britischer Verlag Pearson verkauft spanische Tochter für 740 Mill. Euro an Management, Wsje S. A5; - Eurohypo will bis zu 200 weitere Stellen abbauen; Börsen-Zeitung, S. 5; - Volkswagen erwägt neuen Firmennamen; Bild, S. 2; - Agiv droht die Überschuldung; Süddeutsche Zeitung, S. 25 °

Tagesvorschau:

^D: Analytik Jena Jahrsabschluss 2003/2 004 Deutsche Bank Kapitalmarktausblick 2005 Frankfurt 10.30 Uhr Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) Pressekonferenz Entwicklungen und Trends im Deutschalnd-Incoming Frankfurt 11.00 Uhr Escada Geschäftsjahr 2003/2 004 vorläufige Zahlen 8.00 Uhr Infogenie außerdordentliche Hauptversammlung München 14.30 Uhr IWH Konjunkturbarometer 9.00 Uhr Karstadt-Quelle Erstnotiz der neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung KfW Bankengruppe Pressekonferenz zum risikogerechten Zinssystem Frankfurt 10.00 Uhr Lucent Technologies Deutschland Pressekonferenz GJ 2003/04 Nürnberg 12.00 Uhr Fraport Verkehrszahlen 11/04 7.00 Uhr Außenhandel mit Eisen und Stahl Januar bis September 04 8.00 Uhr

A: EVN Jahreszahlen Wolford Halbjahreszahlen

EU: Acea PKW-Neuzulassungen 11/04 8.00 Uhr EZB Wochenausweise Fremdwährungsreserven 15.00 Uhr

F: Club Mediterranee Jahreszahlen

GB: Verbraucherpreise 11/04 10.30 Uhr

USA: Handelsbilanz 10/04 14.30 Uhr Industrieproduktion 11/04 15.15 Uhr Fed Sitzungsergebnis 20.15 Uhr°

Konjunkturdaten:

^ Prognose Vorherige

Eurozone

9.30 Uhr Italien Verbraucherpreise November Monatsvergleich unverändert +0,2% Jahresvergleich +2,0% +2,0%

(Vorläufige Zahlen: +0,1 Monatsvergleich, +1,9 Jahresvergleich)

USA

14.30 Uhr Handelsbilanz Oktober-52,8-51,5 (in Mrd. Dollar)

15.15 Uhr Industrieproduktion November +0,2% +0,7% Kapazitätsauslastung 77,8% 77,7%°

20.15 Uhr Zinsentscheid der Fed 2,25% 2,00%°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%