Archiv
Börsentag auf einen Blick: Gewinne erwartet - Intel-Daten im Blick

An der Frankfurter Börse wird der Dax nach Einschätzung von Börsianern am Freitag weiter zulegen. Marktteilnehmer verwiesen auf positive Vorgaben von der Nasdaq und aus Japan. Als maßgeblicher Faktor wurde der Quartalazwischenbericht von Intel vom Vorabend genannt.

dpa-afx FRANKFURT. An der Frankfurter Börse wird der Dax nach Einschätzung von Börsianern am Freitag weiter zulegen. Marktteilnehmer verwiesen auf positive Vorgaben von der Nasdaq und aus Japan. Als maßgeblicher Faktor wurde der Quartalazwischenbericht von Intel vom Vorabend genannt. Rund eine Stunde vor Handelsstart ermittelten die Citibank den Dax bei 4 227 Punkten und die Deutsche Bank bei 4 226 Zählern. Die Commerzbank stellte ihn bei 4 232 Punkten fest.

Die Vorgaben aus den Aktienmärkten: ^ - Dax: 4 216,40/+0,73% - MDax: 5 340,16/+0,72% - TecDax: 517,28/+0,94% - Eurostoxx 50: 2 926,73/+0,46% - DOW Jones: 10 585,12/-0,05% - Nasdaq 100: 1 613,15/+0,37% - Nikkei 225: 11 074,89/+0,9%°

^ Unternehmensmeldungen:

- Intel erhöht Umsatzprognose für 4.Quartal - Ändert Bruttomargen-Ziel - Infineon-Manager bekennen sich in USA der Preisabsprache schuldig - Haft - VW denkt an Produktionsausbau in Nordamerika wegen Dollar-Schwäche - Herlitz baut Werk in Großbritannien - 'Soll im April 2005 starten' - Boeing und Airbus stoppen Kollisionskurs im Beihilfestreit - Lufthansa-Chef Mayrhuber kritisiert Kerosin-Diskussion - Motorola: Ausgliederung von Halbleiter-Bereich Freescale abgeschlossen - ING verkauft Großteil der ING BHF Bank an Sal. Oppenheim - Boeing und Airbus stoppen Kollisionskurs im Beihilfestreit°

^ Weitere Meldungen:

- Devisen: Euro unterbricht Rekordjagd - unter 1,33 Dollar - Japans Finanzminister: Kursbewegungen an den Devisenmärkten 'zu schnell' - Kapitalinvestitionen japanischer Unternehmen überraschend gestiegen - Fed-Gouverneur: US-Wachstum könnte sich in Q4 leicht beschleunigen°

^ Presseschau:

- GM-Tochter Opel steht vor Einigung im Streit um Sparpaket; "Handelsblatt", S. zwölf - Boeing und Airbus stoppen Kollisionskurs im Beihilfestreit; "Handelsblatt", S. 1 - Herlitz baut Werk in Großbritannien - 'Soll im April 2005 starten'; "Handelsblatt", S. 13 - Industrie droht Kürzung der Emissionsrechte; "Handelsblatt", S. 1 - Vertrag über 2.Eurofighter-Tranche wird Mitte Dezember unterzeichnet; "FTD", S. elf - Airbus will Staats-Hilfe für neues Langstreckenmodell A350 nutzen; "FTD", S. 1

- Ericsson steigt in Unterhaltungsmarkt ein; Gespräch mit Konzernchef Svanberg; "FTD", S. vier - Procter & Gamble strebt neuen Produktmix an; "FTD", S. acht - Eon-Ruhrgas entgeht der Wettbewerbsaufsicht - Wirtschaftsminister Clement nimmt Ferngas-Unternehmen bei Kostenkontrolle aus; "FTD", S. elf - EU nimmt Landesbanken in die Zange; "FTD", S. 19 - Deutsche Bank räumt Asset Management auf - Neuer Chef trennt sich von drei Spitzenkräften; "FTD", S. 19; "FT", S. 15 - Daimler-Chrysler will französische Pläne für Besetzung des EADS Co-Chefs durchkreuzen; "FT", S. 15°

Tagesvorschau:

^ D: 7. Deutscher Eigenkapitaltag des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften Berlin 10.00 Uhr Carl Zeiss Herbst-Pk Stuttgart 11.00 Uhr Union Asset Management Pressegespräch zu Börsengängen Frankfurt 10.00 h Außenhandel nach Ländern Q3 8.00 Uhr

EU: Einzelhandelsumsatz 10/04 (1. Veröffentlichung) 11.00 Uhr

GB: British Airways Verkehrszahlen 11/04

USA: Arbeitslosenzahlen 11/04 14.30 hr ISM-Index Nicht-Verarbeitendes Gewerbe 11/04 16.00 Uhr°

Konjunkturdaten:

^ Prognose Vorherige

Eurozone

9.55 Uhr Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen November Italien 54,0 54,4 Frankreich 54,3 54,8 Deutschland 52,0 52,2 Eurozone 53,3 53,5

11.00 Uhr Eurozone Einzelhandelsumsätze Oktober Monatsvergleich (in Prozent) +0,1 +0,1 Jahresvergleich (in Prozent) -0,4 0,0

USA

14.30 Uhr Arbeitslosenquote, November 5,4 5,5

14.30 Uhr Stundenlöhne, November (Veränderung in Prozent) +0,3 +0,3

14.30 Uhr Zahl der Beschäftigten +204 000 +337 000

16.00 Uhr Einkaufsmanagerindex, ISM nicht verarbeitendes Gewerbe, November (in Punkten) 58,7 59,8°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%