Archiv
Börsentag auf einen Blick: Gut behauptet erwartet

Die deutschen Standardwerte werden am Freitag vor dem US-Arbeitsmarktbericht laut Händlern mit gut behaupteten Kursen in den Handel starten. Die Indikationen der Deutschen Bank und der Citibank für den DAX lagen am Morgen bei 3 835 Punkten. Der Schlussrallye an den US-Börsen stehe ein enttäuschender Quartalszwischenbericht vom Halbleiterhersteller Intel entgegen, sagten Händler.

dpa-afx FRANKFURT. Die deutschen Standardwerte werden am Freitag vor dem

US-Arbeitsmarktbericht laut Händlern mit gut behaupteten Kursen in den Handel

starten. Die Indikationen der Deutschen Bank und der Citibank für den DAX

lagen am Morgen bei 3 835 Punkten. Der Schlussrallye an den US-Börsen

stehe ein enttäuschender Quartalszwischenbericht vom Halbleiterhersteller Intel

entgegen, sagten Händler.

^

Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- DAX: 3 833,45/+0,41%

- Tecdax: 472,00/+0,41%

- DOW Jones: 10 290,28/+1,20%

- Nasdaq Composite: 1 873,43/+1,24%

- Nikkei 225: 11 022,49/-1,17%

- Eurostoxx 50: 2 711,16/+0,72%°

^

Unternehmensmeldungen:

- Intel kappt Quartalsziele wegen schwacher Nachfrage - Aktie sackt ab

- Presse: Repsol beteiligt sich an Gaspipeline zwischen Bolivien und Argentinien

- Procter & Gamble und Tochtergesellschaft Vidal Sassoon legen Rechtsstreit bei

- IBM ruft 225 000 AC-Adapter für Notebooks wegen Brandgefahr zurück

- Handyhersteller Pantech will ab Herbst Geräte in Deutschland verkaufen

- General Motors will Vectra und Saab 9-3 in einem Werk fertigen°

^

Weitere Meldungen:

- Deutschland: Zahl der Unternehmensinsolvenzen im Juni wieder gestiegen

- Japan: Ausgaben der privaten Haushalte steigen im Juli real um 1,1 %

- US-Rohölpreis stabilisiert sich nach Höhenflug der Vortage über 44 $°

^

Presseschau:

- Lehman Brothers ist bereit bis zu 800 Mio Pfund für britische Investmentbank

Cazenove zu zahlen, FT S. 21;

- JP Morgan will neue Einheit für Joint-Venture mit Cazenove gründen - Älteste

britische Investmentbank würde unabhängig bleiben, Wsje S. A1, M9;

- General Motors will Vectra und Saab 9-3 in einem Werk fertigen - Handelsblatt

S. 13;

- Opel-Werk in Rüsselsheim hat bei Konzentration der Produktion der

GM-Mittelklasse in Europa Nase vorn, FTD S. 3;

- Boeing will gegen weitere Subventionierung der EADS-Tochter Airbus vorgehen,

FT S. 6

- Boeing-Konzernchef stärkt Rüstungs-Chef den Rücken, FT S. 17;

- Fondsanalysehaus Morning Star warnt vor ING-Fonds, Wsje S. M1;

- Wirtschafts-Staatssekretär Tacke wechselt in die Industrie, FTD S. 1,11;

- Südkoreanischer Handyhersteller Pantech will in Deutschland und Europa an den

Start gehen, Handelsblatt S. 18;

- Mastercard erlaubt Handel Aufpreis für Kartenzahler, FTD S. 19;

- Branchenexperten sehen bescheidene Zinswende bei Lebensversicherungen,

Tagesspiegel, Handelsblatt S. 33;

- Familienministerin Schmidt will Elterngeld erhöhen und an stärker an früheres

Einkommen koppeln, FTD S. 13

- Abu Dhabi will Preis für Einstieg bei VW nachverhandeln, FAZ S. 16;

- WCM-Anteil der Familie Ehlerding ist unter 20 % gesunken, Börsen-Zeitung

S. 12°

^

Tagesvorschau:

D: Deutsche Börse Mitteilung über Veränderungen der Aktienindizes

DAX, Mdax, Tecdax, Sdax 22.00 Uhr

E-Plus Pk zum Umts-Netzausbau Düsseldorf 11.30 Uhr

Hornbach-Holding Hauptversammlung Frankfurt 11.00 Uhr

Insolvenzen 6/04 8.00 Uhr

Einkaufsmanagerindex Dienste 8/04 9.55 Uhr

EU: Einkaufsmanagerindex Dienste 8/04 10.00 Uhr

Einzelhandelsumsatz 7/04 (1. Schätzung) und 6/04 11.00 Uhr

F: Einkaufsmanagerindex Dienste 8/04 9.50 Uhr

GB: British Airways Verkehrszahlen 8/04

USA: Arbeitslosenzahlen 8/04 14.30 Uhr

ISM-Index nicht-verarbeitendes Gewerbe 8/04 16.00 Uhr°

^

Prognose Vorherige

Konjunkturdaten Eurozone

9.50 Uhr

Frankreich

Einkaufsmangerindex

August Dienste 55,0 55,1

(in Punkten)

9.55 Uhr

Deutschland

Einkaufsmangerindex

August Dienste 53,7 53,9

(in Punkten)

10.00 Uhr

Eurozone

Einkaufsmangerindex

August Dienste 55,0 55,3

(in Punkten)

11.00 Uhr

Eurozone

Einzelhandelsumsatz Juli

Monatsvergleich-0,2 +1,8

Jahresvergleich +0,2 +1,2

(in Prozent)

USA

14.30 Uhr

Beschäftigungszuwachs August 158 000 32 000

(außerhalb der Landwirtschaft)

Arbeitslosenquote (in %) 5,5 5,5

Stundenlöhne (in %) 0,2 0,3

16.00 Uhr

Einkaufsmanagerindex August

Nicht-verarbeitendes Gewerbe 62,2 64,8

(in Punkten)°

/fat

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%