Archiv
Börsentag auf einen Blick: Kaum veränderter Auftakt erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX) - Börsianer rechnen am Donnerstag mit einem kaumveränderten Start an der Frankfurter Börse. Die vorbörsliche Indikation derDeutschen Bank und der Citibank für den DAX liegt bei 3.886 Punkten,die Trinkaus & Burkhardt sieht den Leitindex vor seinem Start bei 3.883,27Punkten. Im Fokus steht Händlern zufolge weiter die Ölpreisentwicklung.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Börsianer rechnen am Donnerstag mit einem kaumveränderten Start an der Frankfurter Börse. Die vorbörsliche Indikation derDeutschen Bank und der Citibank für den DAX liegt bei 3.886 Punkten,die Trinkaus & Burkhardt sieht den Leitindex vor seinem Start bei 3.883,27Punkten. Im Fokus steht Händlern zufolge weiter die Ölpreisentwicklung.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- DAX: 3.888,31/+0,62%- TECDAX: 560,82/+0,43% - DOW JONES: 10.262,97/+0,59%- NASDAQ COMPOSITE: 1.988,98/-0,09% - NIKKEI 225: 11.027,05/-1,9%- EUROSTOXX 50: 2.730,15/+0,67%°

Unternehmensmeldungen:^- US-Absatz von BMW steigt im Mai auf Rekordniveau- Volkswagen steigert Nordamerika-Absatz in Mai- VW-Tochter Audi verzeichnet im Mai Absatzrückgang in Nordamerika- Nordamerika-Absatz von Porsche bricht im Mai ein - Weniger Boxsters verkauft- General Motors steigert Mai-Absatz um 6,5 Prozent auf 445.787 Fahrzeuge- Ford verzeichnet im Mai Absatzrückgang in den USA- Mitsubishi: 160.000 defekte Fahrzeuge nicht zurückgerufen- HSH Nordbank bleibt 2004 auf Wachstumskurs - Ziel: Kapitalmarkt- Windkraftanlagenhersteller Repower steht vor Eigentümerwechsel- Leipziger Sparkasse will sich Fusion 22 Millionen Euro kosten lassen°

Weitere Meldungen:^- Weltbank will sich stärker für erneuerbare Energien engagieren- Kapitalausgaben japanischer Unternehmen auf Sieben-Jahres-Hoch- USA hoffen auf höhere Ölförderung nach OPEC-Treffen°

Presseschau:^- Adidas und Puma erwarten Umsatzschub durch Fußball-Europameisterschaft;"Handelsblatt", S. 16- Großaktionär will sich von Repower-Beteiligung trennen; "Handelsblatt", S. 1,14 - Gläubiger von Delta bereiten sich auf Insolvenz der Fluggesellschaft vor;"Handelsblatt", S. 17- VW-Brasilien-Chef Maergner sieht 2004 Turnaround; "Handelsblatt", S. 20- EU-Kommission legt Gesetzesentwurf zum Designschutz für Auto-Ersatzteile aufEis; "Handelsblatt", S. 13- Musikangebot der Telekom in Turbulenzen, "FTD", S. 3- New Yorker Staatsanwalt klagt GlaxoSmithKline an; "FTD", S. 3- EADS provoziert neuen Streit mit Dornier-Familie; "FTD", S. 3- Deutsche Telekom peilt Kauf in Osteuropa an; "FTD", S. 4- Netjets hofft mit Kundenkarte auf Zusatzgeschäft; "FTD", S. 7- Honeywell will bei Spezialprodukten expandieren; "Welt", S. 14- ABN-Amro-Tochter Delbrück-Bethmann-Maffei hält weitere Zusammenschlüsse fürmöglich; "Welt", S. 15- BBVA hat derzeit kein Interesse an Zukäufen in Deutschland; "Welt", S. 15- Schmerzgrenze für Postbank-Börsengang liegt bei 32 Euro; "SüddeutscheZeitung", S. 19- Telekom-Klage dauert zu lange; "Süddeutsche Zeitung", S. 20°

Terminvorschau:^D: Beiersdorf Hauptversammlung Hamburg 10.30 Uhr BHW Holding Hauptversammlung Hannover 10.30 Uhr ce Consumer Electronic Hauptversammlung München 10.00 Uhr Hawesko Holding Hauptversammlung Hamburg 11..00 Uhr LPKF Hauptversammlung Hannover 10.00 Uhr Münchener Rück Q1-Zahlen (endgültig) Syzygy Hauptversammlung Frankfurt 11.00 Uhr Vossloh Hauptversammlung Düsseldorf 10.30 Uhr Dienstleistungsindex 5/04 9.55 Uhr

EU: EZB-Ratssitzung (14.30 Uhr Pressekonferenz) Dienstleistungsindex 5/04 10.00 Uhr

F: Dienstleistungsindex 5/04 9.50 Uhr

GB: British Airways Verkehrszahlen 5/04

I: Dienstleistungsindex 5/04 9.45 Uhr

RL: Außerordentliches Treffen der Öl- und Energieminister der OPEC in Beirut/Libanon

USA: Intel Q2 Mid Quarter Business Update Arbeitskosten Q1 14.30 Uhr Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 14.30 Uhr Industrieaufträge 4/04 16.00 Uhr ISM Dienstleistungsindex 5/04 16.00 Uhr°

^Konjunkturdaten der Eurozone sowie Prognosen der von dpa-AFX befragten Experten:

Prognose Vorherige

(10.00 Uhr)Eurozone Mai PMI Dienstleistungssektor 54,5 54,5Italien PMI Dienste 55,5 55,8Frankreich PMI Dienste 55,9 55,0Deutschland PMI Dienste 53,5 53,3

EZB-Zinsentscheid 2,00 2,00°

^US-Konjunkturdaten im Überblick:

Prognose Vorherige

(14.30 Uhr)Produktivität Q1annualisiert (in Prozent) 3,7 3,5

Wöchentliche Erstanträge aufArbeitslosenunterstützung 344.000

(16.00 Uhr)Auftragseingang IndustrieMonatsvergleich (in Prozent) -1,0 +4,3

ISM-Index nicht-verarbeitendes Gewerbe 66,0 68,4°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%