Archiv
Börsentag auf einen Blick: Kursgewinne erwartet

Händler rechnen am Mittwoch mit einem freundlichen Handelsauftakt an der Frankfurter Börse. So ermittelte die Deutsche Bank den DAX am Morgen bei 3 804 Punkten, die Citigroup bei 3 802 Zählern. Lang & Schwarz sah ihn bei 3 800 Punkten.

dpa-afx FRANKFURT. Händler rechnen am Mittwoch mit einem freundlichen Handelsauftakt an der Frankfurter Börse. So ermittelte die Deutsche Bank den DAX am Morgen bei 3 804 Punkten, die Citigroup bei 3 802 Zählern. Lang & Schwarz sah ihn bei 3 800 Punkten.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- DAX: 3 771,00/-0,03% - Tecdax: 473,84/-0,43% - DOW Jones: 10 098,63/+0,25% - Nasdaq Composite: 1 836,89/-0,10% - Nikkei 225: 11 130,02/+1,3% - Eurostoxx 50: 2 659,14/-0,12 %°

Unternehmensmeldungen:

^ - MLP Q2 Überschuss 10,0 MIO Euro GG 6,9 MIO Euro/VJ; Prognose 8,9 MIO Euro - MLP Q2 EBT 16,2 MIO Euro GG 12,0 MIO Euro/VJ; Prognose 14,4 MIO Euro - MLP Q2 Ebit 17,8 MIO Euro GG 16,3 MIO Euro/VJ; Prognose 17,7 MIO Euro - Lufthansa drängt Regierung zur Übernahme von Terrorrisiken - Gewerkschaften offen für gesetzliche Mindestlöhne auf Branchenebene - Royal Dutch/Shell zahlt 120 Mio Dollar an SEC wegen Reservenbewertung - FDA: Remicade von Johnson & Johnson verursacht möglicherweise Blutkrankheiten - Spamguru soll vor unerwünschten Emails schützen - IBM-Cheftechniker

°

Weitere Meldungen:

^ - IG-BAU-Chef Wiesehügel kritisiert einheitlichen Mindestlohn - Arbeitgeber wollen Beamtenprivileg im Grundgesetz streichen - Greenspan: Weltwirtschaft weiter auf Erholungskurs - Haushaltsausschuss-Chef rechnet mit 'Blauem Brief' der EU - Koalition will Mindeststeuer für Unternehmen verschärfen - Bundeskanzler Schröder lehnt Erhöhung des deutschen EU-Beitrags ab - Metall-Branche unterstützt Kursdes VW-Konzerns - Minister: Niedersachsen sieht keinen Grund für VW-Dividenden-Verzicht°

Presseschau:

^ - Alitalia-Chef stellt Belegschaft Ultimatum, Handelsblatt, S. neun - Goodyear zeigt wieder Selbstbewusstsein, Handelsblatt, S. zehn - Saarlb wächst im Frankreich-Geschäft, S. 18 - Philips will Imagewechsel - neue Medienkampagne, FT, S. 10/13/17 - Chinas Autoproduktion fällt im Juli um über 20 %, FT, S. drei - Fosters (Scottish & Newcastle) will Weingeschäft auf Vordermann bringen, FT, S. 14 - TD Bank und Banknorth verhandeln über Zusammenschluss, FT, S. 14 - EMI Frankreich und Fnac droht Strafe wegen Rechtsverletzungen bei CDs, FT, S. 17 - Neuer Infineon-Chef unter Druck, Börsen-Zeitung, S. acht - Bertelsmann erneuert Kreditlinie, Börsen-Zeitung, S. neun - Zukunft der österreichischen Post ungewiss, Börsen-Zeitung, S. elf - MG Rover dementiert Übernahmepläne durch chinesische Saic, Börsen-Zeitung, S. elf - Tarifgespräche bei US-Airways abgebrochen, Börsen-Zeitung, S. zwölf - IG BCE-Chef Schmoldt ruft Gewerkschaften zur Ordnung, FTD, S. neun - Gericht verbietet Renditeangaben im Schiffsfondsprospekt, FTD, S. 19 - Deutsche Börse nach SWX-Aus nun Interesse an London Stock Exchange, FTD, S. 25 - Singapore Airlines will 18 Boeing-Flugzeuge kaufen, Wsje, S. A4 - Philip Morris geht gegen Internet-Zigarettenhandel vor, Wsje, S. A4 - Societe Generale startet Joint-Venture in Russland, Wsje, S. M3 - Toyota will Inlandsproduktion wegen Auslandsnachfrage erhöhen, Wsje, S. A4 - US-Investmentfonds Newbridge Capital an Takefuji interessiert, Nihon Keizai Shimbun - GM reduziert Produktion des Hummer H2 wegen schwacher Nachfrage, WSJ - Mazda plant Modelloffensive auf US-Markt, Nihon Keizai Shimbun - Virgin Atlantic erwägt Schritte gegen BA/Qantas-Kooperation, Sydney Morning Herald - Lufthansa und andere Airlines drängen EU, Staatshaftung für Terrorschäden vorzubereiten, FTD, S. 17 °

Tagesvorschau:

^ D: Actris Hauptversammlung und Bilanz-Pk Mannheim 10.00 Uhr Comtrade Hauptversammlung Hamburg 11.00 Uhr Geratherm Q2-Zahlen Mainova Bilanz-Pk Frankfurt 11.00 Uhr MLP Q2-Zahlen 8.00 Uhr Müller - Die lila Logistik Halbjahreszahlen Pk Neckermann-Preisknüller zum Winterprogramm Frankfurt 11.00 Uhr Sachsenmilch Hauptversammlung Dresden 10.00 Uhr

A: EVN Q3-Zahlen Mayr-Melnhof Group Halbjahreszahlen

CH: Sulzer Halbjahreszahlen

CDN: Bombardier Q2-Zahlen

USA: Trintech Q2-Zahlen Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter 7/04 14.30 Uhr Verkauf neuer Häuser 7/04 16.00 Uhr°

^ Prognose Vorherige

Konjunkturdaten Eurozone

- keine relevanten Konjunkturdaten erwartet -

USA

14.30 Uhr Auftragseingang langlebige Güter Juli (in Prozent) +0,7 +0,9

16.00 Uhr Neubauverkäufe Juli (in Millionen) 1,29 1,33°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%