Archiv
Börsentag auf einen Blick: Leichter erwartet - Ölpreis hält Dax fest im Griff

Mit dem wieder gestiegenen Ölpreis im Blick wird der Dax am Donnerstag voraussichtlich schwächer eröffnen. Darauf deuten die Futures der Vorbörsen hin. In der Nacht hatten bereits die US-Märkte unter dem Einfluss steigender Rohölfutures kräftig nachgegeben.

dpa-afx FRANKFURT. Mit dem wieder gestiegenen Ölpreis im Blick wird der Dax am Donnerstag voraussichtlich schwächer eröffnen. Darauf deuten die Futures der Vorbörsen hin. In der Nacht hatten bereits die US-Märkte unter dem Einfluss steigender Rohölfutures kräftig nachgegeben.

Die Commerzbank ermittelte das Börsenbarometer vorbörslich bei 3 949 Punkten. Lang & Schwarz berechnete 3 941 Punkte.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- Dax: 3 976,03/+0,24% - MDax: 5 085,74/-0,02% - TecDax: 505,79/unv. - Eurostoxx 50: 2 792,27/+0,15% - DOW Jones: 10 002,33-0,74% - Nasdaq 100: 1 434,46-0,04% - Nikkei 225: 11 054,23/-1,28%°

Unternehmensmeldungen: ^ - Apple steigert Quartalsergebnisse dank Ipod über Expertenprognosen - Fraport steigert Passagierzahl im September konzernweit um 5,5 Prozent - Novellus enttäuscht mit Ausblick - Drittes Quartal im Rahmen - Thyssen-Krupp baut Stahlwerk in Brasilien°

Weitere Meldungen:

^ - Ölpreis steigt im asiatischen Handel - knapp unter 54 Dollar - Roche steigert Umsatz in den ersten drei Quartalen°

Presseschau:

^ - HVB-Chef Rampl sieht keine Notwendigkeit für Umbau der Inlandssparte, Handelsblatt, S. 19 - Tui baut Aktivitäten bei Thomsonfly.com aus, FT, S. 19 - EU-Kommission äußert Bedenken gegen Übernahme von Gas de Portugal durch Electricidade de Portugal und ENI, FT, S. 17 - Doosan will für Maschinensparte von Daewoo bieten, FT, S. 18 - Alitalia braucht zusätzlich bis zu 1,5 Mrd Euro, FT, S. 20 - Caterpillar ordnet Stromgeschäft neu und beruft neuen Finanzvorstand, FT, S. 21 - HP kämpft mit dem Erreichen der langfristigen Ertragsziele, FT, S. 21 - VW will Produktion in Mexiko im nächsten Jahr erhöhen, Handelsblatt, S. 15 - TV-Kabelnetzbetreiber prüfen Fusion in kleinerem Stil, Handelsblatt, S. 16 - Vodafone baut Führungsspitze um, Handelsblatt, S. 17 - Condor prüft Abschaffung der Reisebüro-Provisionen, FTD, S. sieben - Mitsubishi erwägt Rückzug bei Smart, FTD, S. acht - Thyssen-Krupp will neue Stahlhütte in Brasilien errichten, FAZ, S. zwölf - Metro expandiert in der Türkei, FAZ, S. 16 - Mitsubishi-Chef Tagaya: 3,7 Mrd. Euro für die Neuausrichtung, FAZ, S. 17 - Viacom hält 97,8 Prozent von Viva; Börsen-Zeitung (Anzeige), S.12 - Blackstone erhöht Beteiligung an Celanese auf 83,33 Prozent; Börsen-Zeitung (Anzeige), S.14 - Existenzgründer sind oft Chancenlos (Umfrage); SZ, S.19 - EADS-Tochter Eurocopter will Kosten senken; SZ, S.23°

Tagesvorschau:

^ D: ifo/Insee/Isae gemeinsamer Euro-Zone Economic Outlook München 16.00 Uhr Karstadt-Quelle außerdordentliche Aufsichtsratsitzung Porsche Pk zur Vorstellung des neuen Boxter mit Wiedekind in Österreich Vdma Pk zur aktuellen wirtschaftlichen Lage im Maschinenbau Düsseldorf 10.00 Uhr

A: Austrian Airlines Verkehrszahlen 9/04

E: Bankinter Q3-Zahlen

EU: EZB Monatsbericht 10/04 10.00 Uhr BIP-Prognose Eurozone Q3 und Q4 11.00 Uhr BIP Q2 (2. Schätzung) 11.00 Uhr

F: Danone Q3-Umsatz Clarins Q3-Umsatz

FIN: Nokia Q3-Zahlen 12.00 Uhr

GB: Marconi Q2 Trading Update

I: Verbraucherpreise 9/04 9.30 Uhr (endgültig)

S: Sony Ericsson Q3-Zahlen 8.30 Uhr

USA: Abbott Laboratories Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Bank of America Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Citigroup Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Dow Jones Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) Eaton Q3-Zahlen (vor Börseneröffnung) General Motors Q3-Zahlen 14.00 Uhr Juniper Networks Q3-Zahlen (nach Börsenschluss) Southwest Airlines Q3-Zahlen Sun Microsystems Q1-Zahlen (nach Börsenschluss) Im- und Exportpreise 9/04 14.30 Uhr Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 14.30 Uhr Handelsbilanz 8/04 14.30 Uhr°

Konjunkturdaten:

^ Prognose Vorherige

Eurozone

9.30 Uhr Italien September Verbraucherpreise endgültig Monatsvergleich (in Prozent) 0,0 +0,2 Jahresvergleich (in Prozent) +2,1 +2,3 (Erstschätzung: +0,6 Prozent gg Vormonat; +2,2 Prozent gg Vorjahr)

11.00 Uhr Eurozone Bruttoinlandsprodukt Q2 endgültig Monatsvergleich (in Prozent) +0,5 +0,6 Jahresvergleich (in Prozent) +2,0 +1,3

USA

14.30 Uhr Handelsbilanzsaldo August (in Mrd Dollar) 51,6 50,1

Einfuhrpreise September (in Prozent) +0,5 +1,7

Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung 340 000 335 000°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%