Archiv
Börsentag auf einen Blick: Schwächer erwartetDPA-Datum: 2004-07-19 08:15:51

(dpa-AFX) Frankfurt - Händler rechnen am Montag mit einem schwächeren Auftakt an der Frankfurter Börse. Die Wertpapierexperten von Lang & Schwarz sehen den DAX < DAX.ETR > bei 3.835 und die Citibank bei 3.836 Punkten.

(dpa-AFX) Frankfurt - Händler rechnen am Montag mit einem schwächeren Auftakt an der Frankfurter Börse. Die Wertpapierexperten von Lang & Schwarz sehen den DAX < DAX.ETR > bei 3.835 und die Citibank bei 3.836 Punkten.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- DAX: 3.845,93/-0,03% - Tecdax: 521,92/+0,04% - DOW Jones: 10.139,78/-0,23% - Nasdaq 100: 1.392,17/-1,68% - Nikkei 225: Märkte geschlossen - Euroostoxx 50: 2.713,27/-0,07%°

Unternehmensmeldungen:

^ - Epigenomics-Aktien gehen zu 9 Euro an die Börse - Nestle verkauft Eismann Gruppe an Finanzinvestoren - Bayer kauft Roche-OTC-Geschäft für 2,380 Milliarden Euro - Pro Sieben Sat 1 erhöht die Prognose - 2%-Werbewachstum 2004 - Sartorius erwägt Börsengang von Biotech-Sparte Vivascience - Boeing bekräftigt Jahresumsatzziel - Kriegskasse mit 4 Mrd Dollar - Boeing will bis zu 3.000 Mitarbeiter einstellen - Boeing zahlt in Diskriminierungs-Vergleich bis zu 72,5 Millionen - Berliner Flughafenbetreiber: Noch keine Ausschreibung für Terminal - Bewegung im Mercedes-Streit - Vorstand bietet Gehaltsverzicht an - Regierung: Pharma-Industrie muss weiter eine Milliarde einsparen - Hersteller von Hausgeräten drängen auf 40-Stunden-Woche - Deutsche Börse will mit SWX über 'weitergehende Zusammenarbeit' sprechen - IG Metall will keine 40-Stunden-Woche bei weiteren Siemens-Bereichen - Eurowings-Chef erwartet deutliches Plus im Konzern für 2004 - Verband: MP3-Player kurbeln Umsätze an - Airbus hält an Verkaufsziel von 750 Flugzeugen für A380 fest - Eads und Boeing sehen sich in Farnborough auf dem Erfolgsweg - Schiffbauverband: Noch zu früh für europäische Werftenverbund - Hubbert erwartet Absatzplus bei Mercedes in diesem Jahr - Fraport: Keine Verlagerung von Flügen nach Köln - Opel-Chef: Keine Beschäftigungsgarantie - Auslastung wird besser°

Weitere Meldungen:

^ - Vorerst kein Bafin-Verfahren wegen Verstöße gegen Aktienrecht - Kannegiesser wirft Müntefering Industriefeindlichkeit vor - Eichel will über Nachtragshaushalt 2004 im Herbst entscheiden°

Presseschau:

^ - Deutsche und Schweizer Börsen prüfen Fusion; HB, S. 1; FTD, S. 1 - Bombardier sucht Standort für Endmontage; FTD, S. 3; FT, S. 18 - Wirtschaftsweise erhöht interne Prognose für Wirtschaftswachstum; FTD, S. 9 - EU-Haushaltskommissarin Schreyer wehrt sich gegen "Superkommissar"-Pläne; FTD, S. 11 - Eurex verbucht erste Erfolge in den USA; FTD S. 18 - Wiener Notenbank streicht Stellen in der Druckerei; FTD, S. 18 - Eurofighter-Konsortium warnt vor Milliardenkosten durch Verzögerung; HB. S. 1 - Pro Sieben Sat 1 erhöht die Prognose - 2%-Werbewachstum 2004; HB, S. 2 - Staat nimmt mehr Steuern ein als erwartet; HB, S. 3 - BDI-Chef Rogowski fordert Bayern zum Rückzug beim Dosenpfand auf; HB, S. 4 - VW strebt getrenntes Rating für Finanztochter an; HB, S. 11 - Mitsubishi macht Front gegen Daimler; HB, S. 13 - Sony Ericsson will mehr Handymodelle anbieten; HB, S. 14 - Basf-Chef Hambrecht: Branche muss soziale Akzeptanz sichern; FT, S. 6. - Brauer Coors und Molson erwägen Fusion; FT, S. 13. - China plant Ausgabe einer Anleihe im Wert von 1 Milliarde Dollar; FT, S. 14 - Delphi erwartet 2004 mehr als 1 Milliarde Dollar Erträge in China;FT, S. 15 - Sony Ericsson-Präsident Miles Flint will Fokus auf Nischenprodukte lenken; FT, S. 16 - Presse: Postbank baut 450 Stellen bei Zahlungsverkehr-Tochter DB Pay ab - Presse: Allianz verhandelt mit Britannic über Verkauf von Cornhill Life - 'Spiegel': BMG mit bisher bestem Ergebnis in erster Jahreshälfte°

^ Tagesvorschau:

D: Epigenomics Erstnotierung Kölnische Rückversicherungs-Gesellschaft Jahres-Pk Köln 17.00 Uhr Spectaris Jahresgespräch 2004 mit Rogowski Köln 11.00 Uhr Erzeugerpreise 6/04 8.00 Uhr

E: Enagas Halbjahreszahlen

EU: Industrieproduktion 5/04 11.00 Uhr Agrarrat

GB: Burberry Q1-Zahlen 8.00 Uhr Farnborough Luftfahrtmesse (bis 25.7.)

J: Feiertag Börse geschlossen

N: Norsk Hydro Q2-Zahlen Telefonkonferenz 10.00 Uhr

NL: Akzo Nobel Q2-Zahlen 8.00 Uhr

USA: 3M Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Delta Airlines Q2-Zahlen (Telefonkonferenz 20.00 Uhr) Kraft Foods Q2-Zahlen 12.00 Uhr (Telefonkonferenz 18.00 Uhr) Lexmark Q2-Zahlen (Telefonkonferenz 14.30 Uhr)°

Konjunkturdaten der Eurozone

AFX-Prognose Vorwert ^

8.00 Uhr

Deutschland Erzeugerpreise Juni Monatsvergleich unverändert +0,5% Jahresvergleich +1,6 +1,6%

9.30 Uhr Italien Mai Industrieaufträge Jahresvergleich +7,1% +3,4%

11.00 Uhr Eurozone Mai Industrieproduktion Monatsvergleich +0,7% +0,2% Jahresvergleich +3,5% +1,7%

Eurozone Mai Handelsbilanz (Mrd Euro) +7,5 +6,0°

^ Konjunkturdaten USA

Keine marktbewegenden Konjunkturdaten erwartet °

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%